DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Qualifying in
3 Tagen
Moto3
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Moto2
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Rallycross-WM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
16 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
30 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
86 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
R
4h Schanghai
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
16 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
SSP300: 1. Training in
1 Tag
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Shakedown in
1 Tag
NASCAR Cup
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Martinsville 2
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
36 Tagen
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
WTCR
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
Suzuka
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Details anzeigen:

Andy Priaulx und Jose Maria Lopez starten beim Race of Champions

geteilte inhalte
kommentare
Andy Priaulx und Jose Maria Lopez starten beim Race of Champions
Autor:
13.11.2015, 18:34

Mit Andy Priaulx und Jose Maria Lopez ist das 20 Fahrer starke Starterfeld für das diesjährige Race of Champions im Londoner Olympiastadion komplett.

Wechselbereich
Tourenwagen-Weltmeister 2015: Jose Maria Lopez, Citroën C-Elysée WTCC, Citroën World Touring Car Tea
GTC-Podium: 1. Andy Priaulx, BMW Team Marc VDS
Jamie Whincup

„Ein Freundschafts-Kopf-an-Kopf-Rennen mit allen Meistern – es ist großartig, die Saison so zu beenden“, sagt der dreimalige Tourenwagen-Weltmeister Priaulx.

„Eine Strecke, dieselben Voraussetzungen: Das ist eine abenteuerliche Herausforderung. Ich freue mich dabei zu sein. Fredrik Johnsson und sein Team stellen eine tolle Show auf die Beine, ich kann es kaum erwarten.“

Der aktuelle Tourenwagen-Weltmeister Lopez meint: „2015 war ein weiteres großartiges Jahr für mich und die Einladung zum Race of Champions rundet das Ganze ab.“

„Das Starterfeld mit großartigen Fahrern aus der ganzen Welt ist einfach umwerfend. Nun freue ich mich darauf, den Zuschauern eine tolle Show zu bieten.“

Priaulx wird zusammen mit BTCC-Pilot Jason Plato das „Team England 1“ bilden, während Lopez zusammen mit IndyCar-Star Ryan Hunter-Reay für das „Team Americas“ an den Start geht.

Nächster Artikel
Top 10: Fotos der Woche (KW 46)

Vorheriger Artikel

Top 10: Fotos der Woche (KW 46)

Nächster Artikel

Seyth Miersma wird Redaktionsleiter von Motor1.com

Seyth Miersma wird Redaktionsleiter von Motor1.com
Kommentare laden