DTM
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Moto3
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Moto2
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Rallycross-WM
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
3 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
59 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
R
8h Bahrain
12 Dez.
-
14 Dez.
Nächster Event in
23 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
IndyCar
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
9 Tagen
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
10 Tagen
WTCR
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
R
Sepang
13 Dez.
-
15 Dez.
Nächster Event in
24 Tagen
Details anzeigen:

Curbstone bestätigt Pre-Season Test Days für ein zweites Jahr – neue Termine für 2020 angekündigt

geteilte inhalte
kommentare
Curbstone bestätigt Pre-Season Test Days für ein zweites Jahr – neue Termine für 2020 angekündigt
22.10.2019, 22:12

Curbstone, Europas führender Test and Track Day-Organisator, setzt sein Programm weiter fort. Für 2020 hat Curbstone schon eine Reihe von Pre-Season Test Days festgelegt, um Automobilherstellern sowie professionellen Rennteams und Fahrern eine optimale Vorbereitung auf die europäische Saison 2020 zu ermöglichen.

In der Saison 2020 möchte Curbstone ab Februar wieder Rennteams und Fahrern die Gelegenheit bieten, ihr Equipment zu testen.
Curbstone hat sich strategisch günstige, erstklassige Locations gesichert, an denen die Gefahr schlechter Wetterbedingungen nur sehr gering ist.

Im Februar ist ein zweitägiger Test auf dem Circuit Paul Ricard (Frankreich) geplant. Im März stehen weitere zweitägige oder dreitägige Events an: in Monza (Italien), Barcelona (Spanien), Spa-Francorchamps (Belgien) und Nürburgring GP (Deutschland), als letzter Station, bevor die Rennsaison beginnt und Teststopps wirksam werden.

Die Test Days auf den verschiedenen Rennstrecken wurden mit minimalen Reisestrecken zwischen den aufeinanderfolgenden Events und maximalem Nutzen bezüglich Wetter und Location terminiert.
Die Testfahrten auf zwei oder drei Tage auszudehnen verdoppelt oder verdreifacht natürlich auch die Testfahrzeit. Auf jeder Rennstrecke bietet Curbstone ein Format mit offener Boxengasse, und da durchschnittlich 25 Fahrzeugen pro Test zugelassen sind, sind die Konditionen perfekt. Außerdem gibt es keine Track Limits und können die Teams die volle Lautstärke ihrer Fahrzeuge genießen.

Selbstverständlich ist auch der gewohnte, vertraute Curbstone-Service gewährleistet: ETS Racing Fuels werden direkt an die Boxen geliefert, Pirelli wird die neuesten Reifen anbieten, mit einem Montageservice vor Ort, Hotels können direkt über Curbstone gebucht werden, und komplettiert wird das Angebot mit Sports Hospitality, Catering und Live Timing.

Curbstone track days

Curbstone track days

Foto: www.curbstone.net Bas Fransen Photography


Für Teams, die den Circuit Paul Ricard als Hub oder für einen Workshop nutzen wollen, bietet Curbstone über SRO Race Centre by MMC, einen extra Service inklusive Truck Storage, geschütztem Arbeitsbereich und logistischem Umschlagplatz an.

Pirelli Test Days in Monza und Barcelona im März – neue Reifen 2020

Nächstes Jahr werden Curbstone und Pirelli Motorsport ihre Kräfte bündeln und vom 2.-4. März drei einzigartige Pirelli Pre- Season Test Days im italienischen Monza anbieten. Diese offiziellen Test Days vor Saisonbeginn werden am 9. und 10. März in Barcelona fortgesetzt.
Pirelli verspricht die Bereitstellung der gesamten Palette neuer Reifen 2020 und technische Unterstützung vor Ort für alle Teams, die sich mit den neuen Pirelli-GT-Produkten vertraut machen möchten.
Alle von Pirelli unterstützten Baureihen sind zu den Tests der neuen Reifenspezifikationen willkommen, von SRO GT3, GT2 und GT4-Serien bis hin zu nationalen GT-Meisterschaften (Deutschland, Vereinigtes Königreich, Italien, ...) und GT- Herstellerbaureihen. An diesen drei Tagen wird die Anwesenheit mehrerer Automobilhersteller erwartet.

25. - 26. Februar: Circuit Paul Ricard, Frankreich 02., 03. - 04. März: Monza, Italien
09. - 10. März: Barcelona, Spanien*
28. März: Spa-Francorchamps, Belgien*
31. März: Nürburgring GP, Deutschland*
Die Termine sind vorläufig, Änderungen vorbehalten.
* Terminzuteilung auf Anfrage

ÜBER CURBSTONE
Curbstone Track Events ist ein Tochterunternehmen der SRO Motorsport Group und des The Royal Automobile Club of Belgium mit Hauptsitz in Brüssel, Belgien, mit einer Niederlassung in Südfrankreich im Circuit Paul Ricard, genannt Curbstone AZUR. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Curbstone liegen in der Bereitstellung ultimativer Rennfahrgelegenheiten für erfahrene Supercar- Besitzer sowie Testmöglichkeiten für Rennfahrer auf weltberühmten Rennstrecken Europas.

Curbstone Pressemitteilung

 
Nächster Artikel
Sébastien Loeb startet bei zwei Läufen der Trophée Andros

Vorheriger Artikel

Sébastien Loeb startet bei zwei Läufen der Trophée Andros

Nächster Artikel

Gewinnspiel: Aston Martin Superleggera und F1-Reise nach Abu Dhabi

Gewinnspiel: Aston Martin Superleggera und F1-Reise nach Abu Dhabi
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie ALLGEMEINES