DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Nächster Event in
7 Tagen
Moto3
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
3. Training in
18 Stunden
:
01 Minuten
:
24 Sekunden
Moto2
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
3. Training in
18 Stunden
:
56 Minuten
:
24 Sekunden
Rallycross-WM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
20 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
34 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
90 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
R
4h Schanghai
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
20 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
6 Tagen
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
5 Tagen
NASCAR Cup
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Kansas City 2
18 Okt.
-
20 Okt.
1. Training in
14 Stunden
:
06 Minuten
:
24 Sekunden
MotoGP
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
2. Training in
00 Stunden
:
06 Minuten
:
24 Sekunden
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
6 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
40 Tagen
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
7 Tagen
WTCR
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
Suzuka
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
6 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Topjournalist Jonathan Noble stößt zu Motorsport.com

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Topjournalist Jonathan Noble stößt zu Motorsport.com
14.05.2015, 17:45

Motorsport.com verstärkt sein Team mit dem weltweit bekannten Formel-1-Journalisten Jonathan Noble, der künftig als Formel-1-Reporter für das Unternehmen arbeitet.

Jonathan Noble, Motorsport.com Formel-1-Berichterstatter
Daniil Kvyat, Red Bull Racing RB11
Fernando Alonso, McLaren MP4-30
Charles Bradley, Chefredakteur von Motorsport.com
Max Verstappen, Scuderia Toro Rosso STR10, und Felipe Massa, Williams FW37, beim Start
1. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1, feiert mit dem Team
Romain Grosjean, Lotus F1 E23
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM08, vor Sebastian Vettel, Ferrari SF15-T
Der Ferrari SF15-T von 1. Sebastian Vettel, Ferrari, im Parc Fermé; flankiert von den Mercedes AMG F
Miami, 14. Mai 2015 – Motorsport.com hebt seine Berichterstattung zur weltweit beliebtesten Rennserie, der FIA Formel 1, auf ein ganz neues Niveau. Denn Topjournalist Jonathan Noble tritt nun seine Rolle als Formel-1-Reporter für das Unternehmen an.

Noble hat die vergangenen 16 Jahre bei Autosport in Großbritannien verbracht. Dort war er zuletzt als Formel-1-Reporter für die Unternehmensgruppe aktiv.

„Ich freue mich außerordentlich darüber, Motorsport.com in dieser spannenden Phase beizutreten“, sagt Noble. „Es gibt sehr ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Und das Traffic-Wachstum der Webseite in den vergangenen Monaten zeigt, dass sich das Unternehmen auf dem richtigen Weg befindet, um die erste Adresse für Motorsport-Berichterstattung im Internet zu werden.“

Journalismus von Weltrang

Noble übernimmt seine neue Rolle bei Motorsport.com bereits beim anstehenden Glamour-Grand-Prix in Monaco. Für Motorsport.com wird er von jedem Formel-1-Grand-Prix rund um die Welt und direkt aus dem Fahrerlager – bekannt als das „Haifischbecken“ – berichten.

Als Formel-1-Reporter obliegt es Noble, alle Formel-1-Inhalte für Motorsport.com zu erstellen und zu koordinieren. Er berichtet direkt an Chefredakteur Charles Bradley.

„Jonathan an der Spitze unserer Formel-1-Berichterstattung zu wissen, ist das perfekte Szenario für unser Redaktionsteam“, sagt Bradley. „Wie jeder große Formel-1-Fahrer, so hat auch er die Fähigkeit, in einer der schwierigsten Umgebungen im Sport zu Höchstform aufzulaufen. Zudem kann Jonathan ein Team leiten und es nach vorn bringen.“

„Ab dem kommenden Wochenende profitieren wir nicht nur von seinem umfangreichen Fachwissen und von seiner mehrjährigen Erfahrung im Formel-1-Fahrerlager, sondern auch von seiner unübertroffenen Fähigkeit, mit weltexklusiven Nachrichten aufzuwarten. Seine Ankunft bei Motorsport.com markiert den jüngsten Meilenstein auf unserem aufregenden Weg in die Zukunft.“

Noble stößt in der Formel-1-Berichterstattung bei Motorsport.com zum Team um Fahrerlager-Veteran Adam Cooper und wird auch an der Seite von Kolumnistin Kate Walker arbeiten.

Über Motorsport.com

Motorsport.com ist ein internationales Netzwerk von Motorsport-Inhalten, Multimedia-Plattformen, weltklasse Distribution sowie Video- und interaktiven Inhalten. Angetrieben von Leidenschaft und modernster Technologie arbeitet unser Team rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche daran, Inhalte zu erstellen und zu verbreiten. Die Hauptniederlassung von Motorsport.com liegt in Miami, Florida. Allerdings unterhält das Unternehmen Büros rund um die Welt. 2015 wird Motorsport.com in 14 Ländern und in zehn Sprachen vertreten sein.
 
Für weitere Informationen:
Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312.519.5040 
 
Nächster Artikel
Motorsport.com gründet Niederlassung in Großbritannien

Vorheriger Artikel

Motorsport.com gründet Niederlassung in Großbritannien

Nächster Artikel

Team China Racing investiert in die Motorsport.com GmbH

Team China Racing investiert in die Motorsport.com GmbH
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie ALLGEMEINES