Motorsport.com erwirbt führende ungarische Motorsport-Website

Mit dem Erwerb der ungarischenMotorsport-Website gp-live.hu expandiert Motorsport.com nach Ungarn und stellt den dortigen Motorsport-Enthusiasten zielgerichtete digitale Inhalte zur Verfügung.

Miami, 11. Mai 2016Motorsport.com, ein Technologie- und Medienunternehmen aus Miami mit 21 lokalen Ausgaben, hat heute den Erwerb von gp-live.hu, der meistbesuchten Motorsport-Website in Ungarn, bekanntgegeben.

Im Zuge der Übernahme wird Motorsport.com auch Motorsport.com – UNGARN, eine ungarische Schwester der Motorsport-Website an den Start bringen, die über alle großen Rennserien, inklusive der Formel 1, WEC, MotoGP, WRC, WTTC und mehr berichten wird.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass Motorsport.com beschlossen hat, seine führende Motorsport-Berichterstattung zu unseren Lesern zu bringen“, sagte Krisztián Bárkányi, Geschäftsführer von gp-live.hu. „Ungarn hat eine stolze Geschichte, die acht Jahrzehnte zurückreicht, inklusive 30 Jahre, in denen der Grand Prix von Ungarn auf dem legendären Hungaroring, nördlich von Budapest ausgetragen wird. Es gibt keine digitale Medienplattform, die über Motorsport besser berichten kann als Motorsport.com.“

Die neue Website mit Sitz in Ungarn wird umfangreiche Informationen und Motorsportinhalte und gleichzeitig aktuellste Nachrichten, Statistiken, digitale Bilder und Videos – inklusive der wöchentlichen Programme Inside Grand Prix und Inside WEC auf Motorsport.tv anbieten.

„Gp-live.hu ist in Ungarn seit fast zehn Jahren eine zuverlässige Quelle für Motorsportnachrichten und Informationen“, sagte Filippo Salza, Präsident von Motorsport.com – Europa. „Unsere Position in Ungarn veranschaulicht weiter unser Engagement, die umfangreichste und abwechslungsreichste Motorsport-Berichterstattung der Welt anzubieten.“

Der neue ungarische Betrieb wird seinen Sitz in Budapest haben und 2016 online gehen.

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliche und internationale Mediengruppe, die sich auf Motorsport spezialisiert hat. Inzwischen bietet das Netzwerk bereits 21 Regionalwebseiten in 14 unterschiedlichen Sprachen an. Berichtet wird an sieben Tagen pro Woche und rund um die Uhr. Motorsport.com ist ein Tochterunternehmen von Motorsport Network.

Webseiten

Motorsportnetwork.com
Motorsport.com
Motor1.com
Motorstore.com
Motorsport.tv
Motorsportstats.com
Facebook
Twitter

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312 519 5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News