Motorsport.com und Repucom vereinbaren Zusammenarbeit

Motorsport.com und Repucom vereinen ihre Expertise und ihre medialen Möglichkeiten, um Motorsport-Fans und Automobilfreunden weltweit zu helfen.

Miami, 3. August 2015 – Motorsport.com und Repucom haben heute eine weltweite Zusammenarbeit vorgestellt. Damit knüpfen die beiden Unternehmen an ihre erfolgreiche Partnerschaft bei der globalen Fanumfrage der Formel-1-Fahrergewerkschaft GPDA an. Ziel der neuen Maßnahme ist, Motorsport-Fans und Automobilfreunden weiterzuhelfen.

Die GPDA-Fanumfrage hat sich zur weltweit größten Sportstudie entwickelt. Mehr als 217.000 Teilnehmer aus 194 Ländern wurden registriert. Die finalen Erkenntnisse wurden aus mehr als 133.000 einzelnen Antworten gewonnen. Damit gilt die Umfrage als repräsentativ für die weltweite Fanbasis der Formel 1, geordnet nach geografischer Herkunft und dem Grad an Interesse für den Sport.

Motorsport.com und Repucom haben im Zuge dessen erkannt, dass sich Expertise und Fähigkeiten beider Unternehmen hervorragend kombinieren lassen. In Zusammenarbeit lässt sich so eine ganzheitliche und weltweite Forschung über Motorsport-Fans und Automobilfreunde erstellen.

„Die GPDA-Fanumfrage 2015 hat knapp unter einer Viertelmillion Personen zu einer Antwort bewogen. Mit diesem Ergebnis sind wir hochzufrieden“, sagt Nigel Geach, Vizepräsident für Motorsport bei Repucom. „Das hat uns wiederum vergegenwärtigt, wie leidenschaftlich Motorsport-Fans – oder in diesem Fall: Formel-1-Fans – zu ihrem Sport stehen.“

„Fans sind der Schlüssel, um jeden Sport voranzubringen. Es geht darum, wie sie mit dem Sport interagieren können. Und unsere Arbeit mit Motorsport.com hat das bisher größte und beste Beispiel dessen ergeben, was Formel-1-Fans aktuell wollen. Wir hoffen, dass sich diese neue Zusammenarbeit so fortsetzt. Wir wollen weiter daran arbeiten, das wahre Interesse der Fans herauszufinden, um im zweiten Schritt die wesentlichen Ergebnisse mit der Automobilindustrie teilen zu können.“

Eine schlagkräftige Allianz

Die Partnerschaft zwischen Motorsport.com und Repucom umfasst alle denkbaren Dienstleistungen wie die Identifizierung der Problemstellung, das Entwerfen von Fragebögen, das technische Erstellen, Hosten und Bewerben einer Umfrage bis hin zur Datenanalyse, der Interpretation, den Empfehlungen zum Handeln und der Erstellung eines umfassenden Berichts. Und all dies mit nur einer Anlaufstelle.

Auf diese Weise bieten das weltweit führende Forschungsinstitut und die am schnellsten wachsende Motorsport- und Automobil-Plattform der Welt ihren Kunden in beiden Sektoren die ideale Möglichkeit, ihre Marktforschungen zu platzieren und Erkenntnisse daraus zu gewinnen.

„Durch unsere gemeinsame Arbeit an der GPDA-Fanumfrage haben wir rasch erkannt, dass Repucom über eine umfassende Forschungsexpertise und Erfahrung in unserem Geschäft verfügt“, sagt Charles Bradley, Chefredakteur von Motorsport.com.

„Nun konzentrieren wir uns darauf, die weltweit umfangreichste Medienplattform in den Sektoren Motorsport und Automobil auf die Beine zu stellen. Experten stehen uns dabei mit Rat und Tat zur Seite und sorgen damit für noch bessere Ergebnisse bei unserem Business und für unsere Kunden. Repucom ist der ideale Partner mit einer einmaligen Wissensbasis. Durch unsere Partnerschaft helfen wir nicht nur unseren Kunden, sondern werden auch ein besseres Verständnis für unser eigenes Kerngeschäft aufbauen.“

„Wir können es kaum erwarten, mit der nächsten Phase unserer Zusammenarbeit zu beginnen.“

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliches Netzwerk von Motorsport-Inhalten und verfügt über einen hervorragenden Distributionsapparat für Video- und Multimedia-Inhalte. Weltweit unterhält Motorsport.com Büros in 14 Ländern und ist derzeit in zehn Sprachen verfügbar. Die Berichterstattung erfolgt 24 Stunden pro Tag und sieben Tage pro Woche.

Webseiten          www.motorsport.com
                             www.motor1.com
                             www.motorsport.tv
                             www.360racing.com
Facebook            www.facebook.com/motorsportcom
Twitter                 twitter.com/Motorsport

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312.519.5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News