Motorsport.com wird offizieller Medienpartner von FIA WEC und 24h Le Mans

Die Internetplattform Motorsport.com tritt in der Saison 2016 als offizieller Medienpartner der FIA Langstrecken-WM (WEC) und der 24 Stunden von Le Mans auf.

Miami, 25. März 2016Motorsport.com erweitert seine ohnehin umfangreiche digitale Plattform: Heute hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass es in der Saison 2016 der „offizielle digitale Medienpartner“ der FIA Langstrecken-WM (WEC) sein wird – mit dem Höhepunkt der 84. Ausgabe der berühmten 24 Stunden von Le Mans.

Gemäß der Vereinbarung erhält Motorsport.com Marketing-Rechte an der Rennstrecke sowie Branding-Möglichkeiten, womit das Unternehmen die 120 Millionen Fans der Rennserie erreichen kann. Motorsport.com wird der FIA WEC darüber hinaus eine hervorragende und detailreiche Berichterstattung zukommen lassen. Dazu zählen auch Video-Inhalte und Social-Media-Aktivitäten, die in der Saison 2016 auf sämtlichen Sprachversionen der populären Webseite zu sehen sein werden.

Millionen von Fans rund um die Welt

Pierre Fillon, Präsident des Automobile Club de l’Ouest, sagt: „Durch diese offizielle Partnerschaft kann Motorsport.com die Millionen von Fans der 24 Stunden von Le Mans und der FIA WEC rund um die Welt erreichen. Die Fans bekommen im Gegenzug eine noch bessere Berichterstattung über die beste Langstrecken-Rennserie überhaupt.“

Gérard Neveu, Geschäftsführer der FIA WEC, zeigt sich ebenfalls begeistert: „Wir sind überzeugt, dass Motorsport.com ein sehr wertvoller Partner für digitale Medien sein wird. Denn durch ihre Plattform können wir die Reichweite der Rennserie in den Schlüsselmärkten in aller Welt vergrößern – und das in der jeweiligen Muttersprache.“

 

Bereits im Februar 2016 war Motorsport.com zum Medienpartner des Automobile Club de l’Ouest (ACO) ernannt worden und hatte die Pressekonferenz zur Verkündung der Einladungen für die diesjährigen 24 Stunden von Le Mans live gestreamt.

„Durch die Globalisierung des Spirits der 24 Stunden von Le Mans hat die FIA WEC schon so viel erreicht. Daher ist es ein Privileg für uns, zum offiziellen digitalen Medienpartner der Rennserie bestellt worden zu sein“, sagt Charles Bradley, Chefredakteur von Motorsport.com.

„Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten, denn für alle Beteiligten geht es um spannenden Sport und aufregende Geschichten. Und davon werden wir in der Saison 2016 zur Genüge bekommen. Sie werden in aller Ausführlichkeit auf Motorsport.com zu lesen sein.“

 

Die FIA WEC startet am 17. April 2016 in Silverstone, 70 Kilometer nördlich von London, in ihre Saison.

Der Rennkalender der FIA WEC 2016:

# Datum Rennstrecke
1 17.04.2016  Silverstone
2 07.05.2016  Spa-Francorchamps
3 18.-19.06.2016  24 Stunden von Le Mans
4 24.07.2016  Nürburgring
5 03.09.2016  Mexiko-Stadt
6 17.09.2016  Austin
7 16.10.2016  Fuji
8 06.11.2016  Schanghai
9 19.11.2016  Sakhir

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliche und internationale Mediengruppe, die sich auf Motorsport spezialisiert hat. Inzwischen bietet das Netzwerk bereits 21 Regionalwebseiten in 13 unterschiedlichen Sprachen an. Berichtet wird an sieben Tagen pro Woche und rund um die Uhr. Motorsport.com ist ein Tochterunternehmen von Motorsport Network.

Webseiten     

www.motorsportnetwork.com

www.motorsport.com                      

www.motor1.com                 

www.motorstore.com                       

www.motorsport.tv

www.motorsportstats.com

Facebook     

www.facebook.com/motorsportcom

Twitter         

twitter.com/Motorsport

Über die FIA Langstrecken-WM (WEC)

Die FIA WEC ist die erfolgreichste und am schnellsten wachsende Sportwagen-Rennserie der Welt. Sie bietet den Automobilherstellern einen realistischen Prüfstand für moderne und relevante Straßenwagen-Technologien, für Leistung und für bessere Sicherheit. Ein stabiles Regelwerk ermöglicht es den Marken, komplexe, aber zugleich schöne Sportprototypen zu bauen, die darüber hinaus mit Hybridtechnologie ausgestattet sind. Auch unabhängige Chassis- und Motorenhersteller können so auf höchstem sportlichen Niveau gegeneinander antreten. Und in der GT-Klasse treten die namhaftesten Luxusmarken der Welt gegeneinander an. Mehr als 30 Fahrzeuge sind gleichzeitig auf der Rennstrecke, was für reichlich Action und Spannung sorgt. Überholmanöver sind garantiert, ebenso beste Unterhaltung für die Fans rund um die Welt.

Die FIA WEC bietet ihren Teams, Fahrern, Partnern und Anteilseignern eine einmalige Wettbewerbsplattform – und das auf den weltbesten Rennstrecken. Die 24 Stunden von Le Mans im Juni eines jeden Jahres sind der absolute Höhepunkt der WEC-Rennsaison. Dieses Rennen steht auf einer Stufe mit den Olympischen Spielen, dem Super Bowl und der Fußball-WM. 2016 reist die Rennserie zudem erstmals nach Mexiko-Stadt. Insgesamt umfasst der Kalender neun Veranstaltungen. Mit Ausnahme der 24 Stunden von Le Mans werden sämtliche Rennen über die Distanz von sechs Stunden ausgetragen. Dreimal fahren die Piloten in die Nacht hinein.

Twitter, Facebook & Instagram

Folge der FIA WEC auf Twitter unter @fiawec, auf Instagram unter fiawec-official und klicke „gefällt mir“ auf Facebook unter www.facebook.com/fiawec. Weitere Informationen zur Rennserie erhalten Sie unter www.fiawec.com.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312 519 5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES , Le Mans , WEC
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags langstrecke, langstrecken-wm, le mans, wec