Motorsport Network und Kommentator Peter Windsor mit neuer Video-Serie

Motorsport Network und Motorsport-Kommentator Peter Windsor rufen neue Video-Serie in Leben.

Miami, 4. Mai 2017 – Motorsport Network hat sich mit dem bekannten Motorsport-Journalisten Peter Windsor zusammengetan, um eine bahnbrechende Video-Serie ins Leben zu rufen, die Fans neue Einblicke in die Welt der Formel-1-Weltmeisterschaft gewähren soll.

Produziert wird die Serie, für die Windsor und sein Team umfangreiche Videos kreieren werden, inklusive einer Show “The Flying Lap with Peter Windsor” (Die fliegende Runde mit Peter Windsor), in der Zentrale von Motorsport Network in Großbritannien.

Windsors Hauptziel ist es, die Zuschauer mit dem innovativen, neuen Programm hinter die Kulissen zu mitzunehmen, um ihnen sowohl die menschliche Seite des Sports zu zeigen, als auch die innovative Technologie.

Der weltbekannte Journalist und Kommentator wird nun exklusiv bei Motorsport Network auftreten, inklusive Motorsport.comAutosport.com und Motorsport.tv, unserem führenden, weltweiten Motorsport-TV-Kanal und einzigartigen Internet-TV-Plattform.

Während der Fokus auf dem WM-Kampf in der Formel 1 liegen wird, werden Windsor und das Team von Motorsport.tv auch andere Rennserien und wichtige Meisterschaften rund um die Welt zeigen.

“Ich arbeite seit vielen Jahren in allen Arten des Motorsports – schreibend, elektronisch und in Video und Fernsehen – Motorsport Network vereinigt all das und mehr", sagte Windsor.

"Ich habe immer geglaubt, dass es ebenso aufregend ist, wenn nicht aufregender, wenn man versucht zu verstehen, wieso etwas auf der Strecke passiert, wie das, was wir am Samstag oder Sonntag gesehen haben."

"Ich dachte immer folgendes: Ich wolle immer wissen wieso. Jahrelang war es das geschriebene Wort, auf das wir uns verlassen haben, jetzt haben wir durch Video und Fernsehen fantastische neue Möglichkeiten, eine neue Dimension des Motorsports auf kleine und große Bildschirme zu bekommen."

Ein Teil von Windsors ersten Videoinhalten bei Motorsport Network wird ein wöchentliches, 60-minütiges Programm für Motorsport.tv sein.

"Wir machen viele verschiedene Dinge in der Show, inklusive regelmäßiger Gespräche mit den Fahrern aus allen Arten des Motorsports, seien es andere Formel-Kategorien, amerikanische Serien, Tourenwagen, Sportwagen", sagte Windsor.

“Wir betrachten die technologische Seite auf eine sehr innovative Art, mit sehr viel 3D-Animationen von unserem eigenen Team und wir haben außergewöhnlichen Zugang zu den erstaunlichen Fotoarchiven von LAT und Sutton, die ebenfalls Teil des Motorsport Networks sind."

"Technologie ist im Herzen des Motorsports; unser Ziel ist es, diese Technik mit unsern 3D-Animationen und den wunderschönen, detaillierten Zeichnungen von Giorgio Piola für die Fans so schmackhaft zu machen wie das Rennen auf der Strecke – in einigen Fällen vielleicht sogar mehr."

Neben den neuen Programmen wird Windsors umfangreiches Archiv nun auch auf Plattformen von Motorsport Network zu sehen sein.

“Als größte Motorsport-Mediengruppe der Welt versuchen wir immer, unsere Inhalte, die wir den Fans präsentieren, weiter zu verbessern", sagte Motorsport.com-Chefredakteur Charles Bradley.

"Peter Windsors neue Programme für das Unternehmen werden die Latte für uns noch einmal höher legen und die Möglichkeit, sein umfangreiches Video-Archiv exklusiv auf Motorsport Network zu sehen, ist eine weitere, riesige Bereicherung."

Windsor wurde in England geboren, wuchs aber in Australien auf. Er begann seine Karriere als Streckenposten, Journalist und Pressesprecher, bevor er im Alter von 19 Jahren nach Großbritannien zog. Als Journalist hat er 5 bedeutende Preise gewonnen, inklusive denen für den Sportreporter des Jahres in Großbritannien und als Feuilletonist des Jahres. Als Teammanager bei Williams gewann er sowohl die Fahrer- als auch Konstrukteursmeisterschaft. Peter war auch Geschäftsführer der britischen Niederlassung des Ferrari-Formel-1-Teams, als Mansell und Alain Prost 1990 Rennen gewannen.

Im Fernsehen arbeitete er für ESPN, Fox Sports Net, SpeedTV, C4 Australia, Sky F1 UK, FOM und LeTV China und erschien in zahlreichen Motorsport-Dokumentationen, inklusive "Hunt-Lauda" der BBC, "Gentlemen Lift Your Skirts" von C4 UK und der kommenden Filme über Ferrari und Williams. Vor Kurzem hat er für seine Verdienste um den Motorsport die Lorenzo Bandini Goldmedaille bekommen.

Windsor ist der neueste namhafte Zugang bei Motorsport Network in den vergangenen Monaten. Der Ferrari-F1-Testfahrer und Le-Mans-Sieger von 2009 Marc Gené begann seine Partnerschaft mit Motorsport Network im März; Damien Smith kommt nach 9 Jahren bei Motor Sport magazine als Chefredakteur für Europa bei Autosport Media UK zurück und der weltbekannte Journalist Nigel Roebuck kam vergangenes Jahr zurück und schreibt für Autosport.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags formel 1, motorsport, motorsport network, peter windsor, video