DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächster Event in
28 Tagen
R
Lausitzring
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
41 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
27 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
34 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächster Event in
40 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächster Event in
138 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächster Event in
32 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
Rallycross-WM
R
20 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
47 Tagen
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
76 Tagen
Moto2
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
Moto3
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
7 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
82 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
2 Tagen
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT3 in
17 Stunden
:
05 Minuten
:
16 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
Formel 2
03 Juli
-
05 Juli
R1 in
21 Stunden
:
50 Minuten
:
16 Sekunden
R
Spielberg 2
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
6 Tagen
Formel 3
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
R
Spielberg 2
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
6 Tagen
IndyCar
06 Juni
-
06 Juni
Event beendet
R
Indianapolis-GP 1
02 Juli
-
04 Juli
Training läuft . . .
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
70 Tagen
ELMS
R
4h Le Castellet
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
13 Tagen
R
4h Spa
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
34 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
WTCR
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
69 Tagen
24 Sept.
-
26 Sept.
Nächster Event in
82 Tagen
Details anzeigen:

Erwischt: Porsche 718 Spyder

geteilte inhalte
kommentare
Erwischt: Porsche 718 Spyder
24.11.2017, 12:01

Sportlichster Boxster als Erlkönig abgelichtet

Seit Mitte 2016 sind der aktuelle Porsche Boxster sowie der Cayman auf dem Markt und beide tragen seit dem das Typenschild mit der Nummer 718. Die Besonderheit der neuen Modelle: Sie haben keine sechs Zylinder mehr, sondern sie werden entweder von einem 2.0-Liter-Vierzylinder-Boxermotor oder einer ebenfalls turboaufgeladenen 2,5-Liter-Maschine angetrieben. Die Leistung reicht vom normalen Modell mit 300 PS, über den S mit 350 PS, bis hin zum GTS mit 365 PS. Jetzt ist unserem Erlkönig-Fotografen ein weiteres Modell vor die Linse gefahren, dass im kommenden Jahr auf den Markt kommen dürfte und die Pallette nach oben hin erweitert … der neue Porsche 718 Boxster Spyder.

Zur Bildergalerie des Porsche 718 Spyder 2018

Optik unter der Tarnung

Wie wir darauf kommen? Eine Ähnlichkeit zum Standard-718 ist nicht von der Hand zu weisen, doch die Karosserie wirkt ein wenig schlanker, der Kühlergrill wurde verändert und in den Radhäusern drehen sich sportlichere Felgen. Die aussagekräftigsten Spyder-Unterscheidungsmerkmale sind jedoch das tiefe und spartanischere Verdeck im Speedster-Stil, der große Diffusor am Heck sowie die Höcker hinter den Sitzen.

Motor, Debüt, Preis

Da der letzte Spyder schon 375 PS leistete (noch mit einem 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxer ohne Turboaufladung), dürfte die Neuauflage bei rund 400 PS liegen. Ob Porsche dafür das 2,5-Liter-Aggregat nimmt und mit ein paar Veränderungen dessen Leistung nach oben treibt, oder ob stattdessen ein flacher Sechsender in Planung ist, bleibt abzuwarten. Beim Getriebe erwarten wir jedenfalls ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Mit dem Debüt des Wagens rechnen wir Anfang 2018. Beim Preis könnte sich Porsche an dem des letzten Spyder orientieren. Er war ab knapp 80.000 Euro erhältlich.
(ml)

Zum Original-Beitrag auf auto-news.de

Nächster Artikel
SsangYong Rexton im Test

Vorheriger Artikel

SsangYong Rexton im Test

Nächster Artikel

Mitsubishi Eclipse Cross 2018: Ein Game-Changer?

Mitsubishi Eclipse Cross 2018: Ein Game-Changer?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Automotive