DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächster Event in
28 Tagen
R
Lausitzring
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
41 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
27 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
34 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächster Event in
40 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächster Event in
138 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächster Event in
32 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
Rallycross-WM
R
20 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
47 Tagen
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
76 Tagen
Moto2
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
Moto3
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
7 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
82 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
2 Tagen
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT2 in
02 Stunden
:
15 Minuten
:
47 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
Formel 2
R
Spielberg 1
03 Juli
-
05 Juli
Training in
00 Stunden
:
10 Minuten
:
47 Sekunden
R
Spielberg 2
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
6 Tagen
Formel 3
R
Spielberg 1
03 Juli
-
05 Juli
Event läuft . . .
R
Spielberg 2
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
6 Tagen
IndyCar
06 Juni
-
06 Juni
Event beendet
R
Indianapolis-GP 1
02 Juli
-
04 Juli
Training in
04 Stunden
:
45 Minuten
:
47 Sekunden
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
70 Tagen
ELMS
R
4h Le Castellet
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
13 Tagen
R
4h Spa
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
34 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
20 Tagen
WTCR
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
69 Tagen
24 Sept.
-
26 Sept.
Nächster Event in
82 Tagen
Details anzeigen:

Subaru WRX STi vor dem Ende

geteilte inhalte
kommentare
Subaru WRX STi vor dem Ende
22.11.2017, 08:01

Bald ist Schluss mit der beflügelten Sportlimousine

Der Subaru WRX STi biegt auf die Zielgerade seines Lebens ein. Zumindest was den europäischen Markt betrifft, denn im Frühsommer 2018 wird die Produktion für das hierzulande vertriebene Modell eingestellt. Wir sagen Adieu zu der Sportlimousine mit dem großen Heckflügel und dem Boxermotor.

Zur Bildergalerie des Subaru WRX STi 2017

Schluss nach 16 Jahren

Der WRX STi ist seit 2001 in Deutschland das Topmodell der Impreza-Baureihe und fährt stets mit permanentem Allradantrieb vor. In der aktuellen Modellgeneration schöpft der Vierzylinder-Boxermotor aus 2,5 Litern Hubraum immerhin 300 PS. Viel Pferde, ja, aber im Vergleich zur immer stärker werdenden Kompaktsportler-Konkurrenz kein wirkliches Verkaufsargument mehr. So konnte Subaru laut Kraftfahrt-Bundesamt seit 2011 nur noch 859 Einheiten in Deutschland absetzen.

Eine kleine Fangemeinde

Der WRX STi erfreut sich einer kleinen, aber treuen Fangemeinde", weiß auch der Subaru-Deutschland-Chef Christian Amenda. "Die zunehmend strengeren Emissionsvorschriften in Europa erschweren die Bedingungen für solch einen klassischen Sportler, weshalb sich der Hersteller für einen Produktionsstopp entschieden hat", so Amenda weiter.

Was bringt die Zukunft?

Wie es weitergeht mit Subaru und den Sportlimousinen? Einen Ausblick auf einen möglichen Neuzugang in diesem Segment lieferte der Hersteller auf der Tokyo Motor Show 2017 mit dem VIZIV Performance Concept. Dabei handelte es sich um eine Designstudie mit einer fast identischen Länge von 4,63 Meter (der WRX STi misst 4,60 Meter). Wir dürfen also gespannt bleiben.
(ml)

Zum Original-Beitrag auf auto-news.de

Nächster Artikel
Das ist der neue Glickenhaus SCG004S

Vorheriger Artikel

Das ist der neue Glickenhaus SCG004S

Nächster Artikel

Aston Martin Vantage 2018: Komplett neu

Aston Martin Vantage 2018: Komplett neu
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Automotive