DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächster Event in
20 Tagen
R
Lausitzring
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
19 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
26 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächster Event in
32 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächster Event in
130 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächster Event in
24 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächster Event in
25 Tagen
Rallycross-WM
R
20 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
39 Tagen
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
68 Tagen
Moto2
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
5 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
12 Tagen
Moto3
R
Jerez 1
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
5 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
12 Tagen
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
11 Juli
-
11 Juli
Event beendet
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
54 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
74 Tagen
NASCAR Cup
05 Juli
-
05 Juli
Event beendet
12 Juli
-
12 Juli
Rennen in
1 Tag
Formel 1
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
10 Juli
-
12 Juli
Rennen in
19 Stunden
:
03 Minuten
:
26 Sekunden
Formel 2
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
Formel 3
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
IndyCar
02 Juli
-
04 Juli
Event beendet
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Quali 1 in
00 Stunden
:
23 Minuten
:
26 Sekunden
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
62 Tagen
ELMS
R
4h Le Castellet
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
5 Tagen
R
4h Spa
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
26 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
5 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
12 Tagen
WTCR
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
61 Tagen
24 Sept.
-
26 Sept.
Nächster Event in
74 Tagen
Details anzeigen:

Touring präsentiert Cabrioversion des Sciàdipersia in der Villa d'Este

geteilte inhalte
kommentare
Touring präsentiert Cabrioversion des Sciàdipersia in der Villa d'Este
Autor:
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
08.06.2019, 08:00

Beim berühmten Concorso d'Eleganza am Comer See präsentierte das Mailänder Unternehmen eine Cabrioversion mit Felgen in neuem Design und einer eleganten Bronzelackierung, die sich um ein klassisches Maserati-Interieur schmeigt.

Wer im vergangenen Jahr den Genfer Automobilsalon besuchte, dürfte sich sicherlich an die Präsentation der Carrozzeria Touring Superleggera erinnern, einem historischen italienischen Unternehmen, das ein Meister im Formen von Aluminium ist und elegante und kurvenreiche Linien für ebenso exklusive Autos kreiert.

Die Mailänder Werkstatt präsentierte nun den Touring Superleggera "Sciàdipersia", ein raffiniertes und unverwechselbares Coupé auf Basis des Maserati Gran Turismo-Fahrwerks, in das ein von Ferrari entwickelter 4,7-Liter-V8 mit 460 PS in Verbindung mit einem ZF-Sechsgang-Automatikgetriebe integriert wurde. 

Der besondere Name leitet sich vom Maserati 5000 GT ab, den Touring 1958 für den Schah von Persien in drei Einheiten baute und der genau 60 Jahre später als Inspiration für das heutige Coupé diente. 

 

Die Designer von Touring schufen eine elegante, stromlinienförmige Linie, bei der die weichen Kurven der Flanken mit den quadratischen Abschnitten der Vorder- und Rückseite in Anlehnung an den Vorgänger kontrastieren, kombiniert mit einem Luxus, aufgrund dessen Touring den Sciàdipersia als "eine vierrädrige Version des Orient Express" definierte. 

Von daher war es naheliegend, dass das Mailänder Unternehmen beim diesjährigen Concorso d'Eleganza in der Villa d'Este einen Eisenbahnwagen als Rahmen für die Präsentation der Cabriolet-Version der Sciàdipersia wählte.

Die Cabrio-Version zeichnet sich durch die gleiche raffinierte Linie wie das Coupé aus und verfügt über Felgen mit unterschiedlichen Designs und eine elegante Bronze-Lackierung, die sich um ein Interieur schmiegt, das sich eng an Maserati orientiert, allerdings mit neuen Details und vier komfortablen und luxuriösen Sitzen aufwartet. 

Weiterlesen:

Die Proportionen der geschlossenen Version werden hier durch eine schlankere Seite und das Fehlen des Daches noch verstärkt, was indirekt einen weiteren Vorteil mit sich bringt, nämlich die Möglichkeit, den wohlklingenden Sound des V8 voll geniessen zu können.

Für wen die Schönheit des Sciàdipersia Cabriolets jedoch noch nicht ausreicht, um aufzufallen, verfügt Touring über eine weitere Perle, die von der Vergangenheit inspiriert wurde: ein Maserati A6G Gran Sport 2000 Frua Coupé, das mit einmaliger Genauigkeit restauriert wurde. 

Die Arbeiten dauerten ein ganzes Jahr und in Absprache mit dem Eigentümer wurde der A6G komplett demontiert, die Karosserie sandgestrahlt und an verschiedenen Stellen überarbeitet. Daneben wurde das Fahrgestell, das an der rechten Vorderseite beschädigt war, repariert. Bei all den Arbeiten legte man allerdings grossen Wert darauf, den ursprünglichen Charakter des Fahrzeugs so weit wie möglich zu erhalten.

 

Während auch der Innenraum mit neuen Sitzen und Armanturen bestückt wurde, wurde die Karosserie in klassischem Amaranbraun neu lackiert und einer sorgfältigen Inspektion unterzogen. 

Die zwölf Monate akribischer Arbeit werden durch das von Touring ausgestellte Zertifikat für authentische Restaurierung gekrönt, das belegt, dass das Fahrzeug nach den strengsten und strengsten Qualitätsstandards restauriert wurde, wobei die ursprünglichen Techniken, Designs und Materialien respektiert wurden.

Fotostrecke
Liste

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
1/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
2/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
3/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
4/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
5/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
6/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
7/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
8/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
9/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
10/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
11/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
12/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
13/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
14/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
15/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
16/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
17/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
18/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
19/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
20/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
21/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
22/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet

Touring Sciàdipersia Cabriolet
23/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
24/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
25/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
26/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
27/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
28/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
29/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
30/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni

Touring Sciàdipersia Cabriolet, interni
31/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, chiavi

Touring Sciàdipersia Cabriolet, chiavi
32/33

Touring Sciàdipersia Cabriolet, logotipo

Touring Sciàdipersia Cabriolet, logotipo
33/33

Egal ob der moderne Sciàdipersia - Coupé oder Cabriolet - oder der A6G Gran Sport – in beiden Fällen sind die Dynamik, Anmut, Anmut, Feinheit und Raffinesse der Arbeit zu erkennen, welche die Carrozzeria Touring seit jeher auszeichnet und die ihr zahlreiche Auszeichnungen beim Concorso d'Eleganza in Villa d'Este einbrachte, wo sie auch in diesem Jahr eine zentrale Rolle gespielt hat.  

 

 

Nächster Artikel
Fotostrecke: der Hispano Suiza Maguari HS1 GTC

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: der Hispano Suiza Maguari HS1 GTC

Nächster Artikel

Fotostrecke: hier ist das Touring Superleggera "Sciàdipersia" Cabriolet

Fotostrecke: hier ist das Touring Superleggera "Sciàdipersia" Cabriolet
Kommentare laden