Traumautos

Traumautos: Ford GT

Neue Serie bei Motorsport.com: Wir präsentieren besondere und exklusive Sportwagen, die nur selten auf Landstraße, Autobahn oder Rennstrecke zu sehen sind! Heute: der Ford GT.

50 Jahre nach dem Triumph bei den 24 Stunden von Le Mans hauchte Ford seiner GT-Legende neues Leben ein. Und die Rennversion enttäuschte nicht: Zum Jubiläum sicherte sich die US-amerikanische Marke den GT-Klassensieg beim berühmten Langstreckenrennen.

Im Herbst 2016 kommt die Straßenversion des spektakulären Sportwagens auf den Markt. Dabei handelt es sich um die zweite Generation des Ford GT, der zunächst von 2005 bis 2006 mit über 4.000 Einheiten vertrieben wurde. Die Neuauflage soll ab 2017 auf 500 Exemplare pro Jahr beschränkt sein und bis 2020 produziert werden.

Das Fahrzeug verfügt über einen V6-Turbomotor mit 3,5 Litern Hubraum und 600 PS. Sehr viel mehr verrät Ford (noch) nicht über den Sportwagen. Nur so viel: "Alles am neuen Ford GT ist auf das Erzielen der maximalen Leistung ausgelegt." Klingt vielversprechend!

Und was soll das Auto kosten? Auch dazu gibt es noch keine offiziellen Angaben. Schätzungen zufolge bewegt sich der Basispreis für den neuen Ford GT jedoch im Bereich von 300.000 bis 400.000 Euro.

Ford GT

Ford GT
1/16

Foto Ford

Ford GT

Ford GT
2/16

Foto Ford

Ford GT

Ford GT
3/16

Foto Ford

Ford GT

Ford GT
4/16

Foto Ford

Ford GT

Ford GT
5/16

Foto Ford

Ford GT

Ford GT
6/16

Ford GT

Ford GT
7/16

Ford GT

Ford GT
8/16

Ford GT

Ford GT
9/16

Ford GT

Ford GT
10/16

Ford GT

Ford GT
11/16

Ford GT

Ford GT
12/16

Ford GT

Ford GT
13/16

Ford GT

Ford GT
14/16

Ford GT

Ford GT
15/16

Ford GT

Ford GT
16/16

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Automotive
Artikelsorte Feature
Tags ford, ford gt, sportwagen, supersportwagen, traumauto, traumautos, turbomotor
Topic Traumautos