DTM
01 Aug.
Event beendet
R
Lausitzring
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächster Event in
16 Tagen
WEC
13 Aug.
FT1 in
2 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächster Event in
99 Tagen
Formel E
09 Aug.
Event beendet
R
Berlin 5
12 Aug.
FT1 in
22 Stunden
:
45 Minuten
:
36 Sekunden
Rallycross-WM
R
20 Aug.
Nächster Event in
8 Tagen
18 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
Moto2
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Moto3
07 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
2 Tagen
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächster Event in
17 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächster Event in
23 Tagen
R
Türkei
18 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
NASCAR Cup
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Rennen in
5 Tagen
Formel 1
R
Barcelona
14 Aug.
FT1 in
3 Tagen
Formel 2
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
3 Tagen
Formel 3
R
Barcelona
14 Aug.
Training in
2 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächster Event in
9 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
Nächster Event in
31 Tagen
ELMS
07 Aug.
Event beendet
R
4h Le Castellet
27 Aug.
Nächster Event in
15 Tagen
MotoGP
02 Aug.
Event beendet
R
Spielberg 1
14 Aug.
FT1 in
2 Tagen
WTCR
11 Sept.
Nächster Event in
30 Tagen
24 Sept.
Nächster Event in
43 Tagen
Details anzeigen:

Les Paccots: Frédéric Neff steht als Tourenwagen-Bergmeister fest

geteilte inhalte
kommentare
Les Paccots: Frédéric Neff steht als Tourenwagen-Bergmeister fest
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
17.09.2017, 08:39

Weil Roger Schnellmann aus technischen Gründen nicht zum finalen Lauf zur Schweizer Bergmeisterschaft erschien, steht der Porsche-Pilot als Tourenwagenmeister 2017 fest. Motorsport.com gratuliert!

Frédéric Neff, Porsche 996 Cup, All-In Racing Team
Frédéric Neff, Porsche 996 Cup, All-In Racing Team
Frédéric Neff, Porsche 996 Cup, All-In Racing Team
Frédéric Neff, All-In Racing Team
Frédéric Neff, Porsche 996 Cup, All-In Racing Team
Frédéric Neff, All-In Racing Team
Frédéric Neff, Porsche 996 Cup, All-In Racing Team
Roger Schnellmann, Mitsubishi Lancer Evo VIII J-SPEC, Schnellmann Racing
Roger Schnellmann, Mitsubishi Lancer Evo VIII J-SPEC, Schnellmann Racing

Die Schweizer Bergmeisterschaft der Tourenwagen ist entschieden. Roger Schnellmann erschien am Samstag nicht zum Training für das letzte Bergrennen Châtel-St-Denis–Les Paccots vom 17. September. Damit steht Frédéric Neff aus Moutier als Meister fest.

"Schade, dass die Entscheidung auf diese Weise fiel. Mir hätte hier ja noch etwas passieren können, dann hätte auch Roger den Titel verdient gehabt. Ich freue mich natürlich enorm, dass es mit der Meisterschaft geklappt hat“, äusserte sich Neff gegenüber Motorsport.com.

2016 war Neff Vizemeister hinter Reto Meisel, der mit dem Mercedes SLK340 in der Gruppe E1 unbezwingbar war. Dieses Jahr ihn technische Probleme bei jedem Rennen ausser in St-Ursanne (Sieg mit Rekord) aus dem Titelrennen. Neff ist mit seinem Porsche 996 Cup in der Gruppe InterSwiss seit elf Rennen ungeschlagen.

Roger Schnellmann steht mit E1-Mitsubishi Evo VIII J-Spec trotz seiner Absenz als Vizemeister fest. "Ich hatte am Gurnigel ein paar Probleme und einen kleinen Ausrutscher. Die Zeit hat nicht gereicht, um das Auto für Paccots wieder optimal vorzubereiten. Ich gratuliere Fred zum Titel, ich habe grössten Respekt vor seinen Leistungen!“

Bildergalerie: Sieg von Eric Berguerand beim Bergrennen Gurnigel

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Sieg von Eric Berguerand beim Bergrennen Gurnigel

Nächster Artikel

Nasses Saisonende mit einem überraschenden Tagessieger

Nasses Saisonende mit einem überraschenden Tagessieger
Kommentare laden