24h Spa: Bestzeit für Bentley beim Testtag zum Langstrecken-Klassiker

Seb Morris erzielte bei den offiziellen Probefahrten vor dem 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps die Bestzeit für Bentley.

Das Fahrzeug mit der Startnummer 30 umrundete die gut sieben Kilometer lange Rennstrecke in Belgien zu Beginn der Nachmittagseinheit in 2:18,292 Minuten und wurde anschließend nicht mehr von der Spitze verdrängt. Auch, weil kurz danach ein Regenschauer über dem Kurs niederging.

Position zwei ging am Nachmittag an den #7 Bentley vor dem #4 Audi, während in der Pro-Am-Kategorie der #15 BMW die schnellste Rundenzeit erreichte.

Am Vormittag hatten die Audi-Autos das Tempo vorgegeben. Die deutliche Bestzeit war an den #1 Audi gegangen – vor dem #74 Audi (zugleich Schnellster in der Pro-Am-Klasse) und dem #75 Audi. Auf den weiteren Rängen folgten der #44 Aston Martin und der #84 Mercedes-AMG.

Das 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps wird am letzten Juli-Wochenende ausgetragen. Eingeschrieben sind insgesamt 65 Fahrzeuge von Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Ferrari, Jaguar, Lamborghini, McLaren, Mercedes, Nissan und Porsche.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien BES
Veranstaltung 24h Spa, Test
Rennstrecke Spa-Francorchamps
Artikelsorte Testbericht
Tags spa, spa-francorchamps