Rallye Dakar: Mikko Hirvonen holt seinen ersten Tagessieg

Der ehemalige WRC-Fahrer Mikko Hirvonen war bei der 12. Etappe zum ersten Mal Tagesschnellster. Die Gesamtführung ist aber weiter fest in der Hand von Stéphane Peterhansel.

Hirvonen nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der Rallye Dakar teil und war in seinem X-raid Mini am Ende der 481 Kilometer langen 12. Etappe ganze neun Sekunden schneller als sein Teamkollege Nasser Al-Attiyah.

Bis kurz vor Schluss sah es allerdings so aus, als sollte der Südafrikaner Leeroy Poulter jubeln dürfen. Der Toyota-Fahrer war den gesamten Tag über Schnellster, fiel bei der vorletzten Zeitmessung aber hinter Hirvonen und Al-Attiyah zurück. Am Ende kam er als Dritter ins Ziel, vor seinem Teamkollegen Giniel de Villiers.

 

Hinter dem Toyota-Duo folgte Nani Roma auf Platz fünf, vor Vladimir Vasilyev und Orly Terranova.
An der Spitze der Gesamtwertung behauptet sich aber weiter Peugeot-Pilot Stéphane Peterhansel. Der Franzose verlor zwar elf Minuten auf Al-Attiyah liegt aber vor der letzten 180 Kilometer langen Etappe immer noch 41 Minuten vor dem Mann aus Katar.

Auch Cyril Despres und Sébastien Loeb waren schneller als Peterhansel. Der neunmalige Rallye-Weltmeister war mit acht Minuten Rückstand auf Hirvonen sogar schnellster Peugeot-Fahrer, ist in der Gesamtwertung trotzdem nur Neunter, mit fast zweieinhalb Stunden Rückstand auf Peterhansel.

Gesamtwertung nach 12 Etappen (Top 10):

Pos. No. Driver

Car

Time/Gap
1 302 Stephane Peterhansel
Jean-Paul Cottret

Peugeot

43:27:42 Stunden
2 300

Nasser Al-Attiyah

Matthieu Baumel

Mini

+ 40:59 Minuten
3 301

Giniel de Villiers

Dirk von Zitzewitz

Toyota

+ 1:07:6 Stunden
4 315

Mikko Hirvonen

Michel Perin

Mini

+ 1:11:42
5 319

Leeroy Poulter

Robert Howie

Toyota

+ 1:36:16
6 304

Nani Roma

Alex Haro

Mini

+ 1:46:16
7 321

Cyril Despres

David Castera

Peugeot

+ 1:55:05
8 307

Vladimir Vasilyev

Konstantin Zhiltsov

Toyota

+ 2:04:49
9 314

Sebastien Loeb

Daniel Elena

Peugeot

+ 2:22:46
10 323

Harry Hunt

Andy Schulz

Mini

+ 3:08:58

Blick in die weiteren Kategorien

In der Motorrad-Kategorie sicherte Helder Rodrigues den ersten Tagessieg für Yamaha, nachdem bisher nur KTM-Piloten siegen konnten. Der Portugiese übernahm die Führung bei Halbzeit der zwölften Etappe; der bis dahin Schnellste, Pablo Quintanilla (Husqvarna), fiel im Laufe des Tages immer weiter zurück. Toby Price (KTM) wurde Zweiter und ist auf dem besten Weg zum Gesamtsieg. Kevin Benavides (Honda) beendete den Tag als Dritter vor Stefan Svitko (KTM) und Adrien van Beveren (Yamaha).

In der Quad-Klasse Quad holte der Führende, Marcos Patronelli, seinen dritten Tagessieg und baute die Führung auf seinen Bruder Alejandro auf knapp viereinhalb Minuten aus. Zweiter der zwölften Etappe war Honda-Fahrer Walter Nosiglia. Der Bolivianer war am Ende der 481 Kilometer nur neun Sekunden langsamer als Patronelli. Dritter war Sergey Karyakin und verbesserte sich so auch auf Platz drei der Quad-Wertung. Brian Baragwanath rutschte auf Rang vier ab, Jeremias Gonzalez ist weiter Fünfter.

Bei den Trucks war Peter Versluis zum zweiten Mal nach der zweiten Etappe Tagesschnellster. Der MAN-Fahrer kam 3:14 Minuten vor Lokalmatador Federico Villagra in Ziel. Hans Stacey wurde Dritter vor Jaroslav Valtr, der bei seiner ersten Dakar-Rallye auf dem Weg zu einem Top-Ten-Platz ist.

Der Klassenbeste, Gerard de Rooy, war zwar wieder nicht unter den Schnellsten, der IVECO-Fahrer konnte seinen Gesamtvorsprung auf Ayrat Mardeev, der nur Zehnter wurde, aber weiter ausbauen.
Er liegt nun 1:13 Stunden vor Mardeev, der Russe hat eine halbe Stunde Vorsprung auf Villagra.

Alle Informationen zu den einzelnen Etappen der Rallye Dakar 2016 finden Sie in unserem Überblick, der auch Landkarten enthält. Spektakuläre Aufnahmen gibt es in unserer Bildergalerie und Bewegtbilder von den Wertungsprüfungen in unserer Videogalerie.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Dakar
Veranstaltung Dakar 2016
Unterveranstaltung 12. Etappe: San Juan - Villa Carlos Paz
Fahrer Stéphane Peterhansel , Mikko Hirvonen
Artikelsorte Prüfungsbericht