Wetterkapriolen bei zweiter Saisonstation der DKM in Ampfing

Beim zweiten Rennwochenende der deutschen Kart-Meisterschaft im bayerischen Ampfing sorgte Regenwetter für reichlich Action auf der Strecke und mischte das Feld gehörig durcheinander.

Die vier DKM-Kategorien waren mit insgesamt 141 Teilnehmern erneut stark besetzt. Und überall gab es neue Sieger, was die Situation in den Gesamtwertungen spannend hält.

In der deutschen Kart-Meisterschaft (DKM) teilten sich Bent Viscaal und Jean-Baptiste Simmenauer die Siege. Bei den Junioren (DJKM) setzten sich Charles Milesi und Dennis Hauger durch. Marco Ardigo und Jorrit Pex siegten in der deutschen Schaltkart-Meisterschaft (DSKM). Einziger Doppelsieger war Symen Wiggers im neuen DMSB-Schaltkart-Cup (DSKC).

In fünf Wochen geht die DKM im belgischen Genk in eine neue Runde. Wenige Tage vor dem Finale der CIK-FIA-Europameisterschaft an gleicher Stelle werden wieder volle Starterfelder erwartet.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DKM
Veranstaltung Ampfing
Rennstrecke Schweppermannring
Artikelsorte News
Tags ampfing, djkm, dkm, dskc, dskm, kart, kartsport