Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
25 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
33 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
39 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
53 Tagen
Rallye-WM
R
Monte Carlo
22 Jan.
-
26 Jan.
Nächster Event in
2 Tagen
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
24 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
19 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
19 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
45 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
59 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
53 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
74 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
52 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
59 Tagen
Details anzeigen:
Andy Priaulx
Guernsey
Fahrer

Andy Priaulx

1974-08-08 (Alter 45)

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
20 Artikel
Alle Filter löschen
Andy Priaulx
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...

Aktuelle news

Raster
Liste

Dreimaliger Weltmeister Andy Priaulx fährt 2019 WTCR für Lynk & Co

Prominenter Neuzugang für den Tourenwagen-Weltcup: Der dreimaliger WTCC-Champion Andy Priaulx wird 2019 im WTCR für Lynk & Co fahren

Andy Priaulx: Erfolg der Formel E zeigt Potenzial von eSports

Tourenwagen- und Langstrecken-Star Andy Priaulx erklärt, wie die Elektrorennserie Formel E als Paradebeispiel für den Erfolg von eSports angesehen werden kann

Ford in der WEC: Gute Titelchancen, da Hassstrecken gestrichen wurden

Ford rechnet sich gute Chancen aus, in der WEC den Titel zu holen – Die Hassstrecken des Herstellers wurden im Zuge der Umstrukturierung gestrichen

Ford bestätigt Fahrer für WEC-Supersaion 2018/19

Stefan Mücke, Andy Priaulx, Harry Tincknell und Olivier Pla: Ford geht mit unverändertem Fahrerkader in die WEC-Saison 2018/19.

Alle Sieger des Race of Champions seit 1988

Das Race of Champions wird bereits seit mehreren Jahrzehnten ausgetragen und zählt zu den Höhepunkten im Motorsport-Kalender. Wir zeigen alle Sieger!

WEC in Shanghai: Knappe Pole-Position für Porsche vor Toyota

Brendon Hartley und Mark Webber haben für Porsche die Pole-Position zum WEC-Lauf in Shanghai erkämpft.

Bildergalerie: Rennlegenden und Historie beim Goodwood Revival 2016

Beim Goodwood Revival in Großbritannien trifft sich das Who-is-Who des Motorsports. Mit dabei sind auch wieder herrliche Rennwagen vergangener Tage. Hier ist die Bildergalerie dazu!

Race of Champions im Januar 2017 erstmals in den USA

Miami wurde am Dienstag als nächster Austragungsort für das Race of Champions vorgestellt. Damit gastiert die Veranstaltung erstmals in den USA.

So erlebte Ford-Pilot Andy Priaulx das Feuer beim Boxenstopp

Ein technischer Fehler sorgte beim 4. Saisonlauf der Langstrecken-WM (WEC) am Nürburgring dafür, dass der Ford GT von Andy Priaulx beim Boxenstopp Feuer fing.

Porsche schließt WEC-Prolog mit weißer Weste ab

Fünf Sessions, fünf Bestzeiten für den neuen 919 Hybrid: Porsche hat beim Vorsaisontest der Langstrecken-WM in Le Castellet klare Zeichen gesetzt.

Ford gibt Fahreraufgebot für Comeback in Le Mans bekannt

Zwölf Fahrer in vier Fahrzeugen: Der US-amerikanische Hersteller Ford hat seine Mannschaft für das Comeback bei den 24 Stunden von Le Mans vorgestellt.

Stunde 16: Daytona-Dämmerung und Gelbphase 18

Zwei Drittel der Renndistanz sind in Daytona zurückgelegt, über dem Atlantischen Ozean erhebt sich die Sonne und beginnt den Horizont zu erhellen - enges Racing in fast allen Klassen.

„Daytona wird schwierig“: Ford stapelt tief vor der GT-Premiere

Wie stark ist der neue Ford GT wirklich? Das fragen sich auch die Verantwortlichen des US-amerikanischen Herstellers vor der Premiere des Fahrzeugs bei den 24 Stunden von Daytona.

Alexander Wurz und der Rücktritt vom Rücktritt

Sein Erscheinen war vielleicht die aufregendste Personalie rund um die dreitägigen Testfahrten zum 24-Stundenrennen von Daytona: Alexander Wurz ist zurück!

Franchitti, Mücke, Pla, Priaulx: Ford bestätigt Fahrerquartett für WEC 2016

Chip Ganassi Racing hat seine vier Piloten für den Einsatz in der Langstrecken-WM (WEC) 2016 vorgestellt. Mit Stefan Mücke ist auch ein Deutscher dabei.

Ford holt Andy Priaulx und Alex Wurz für 24-Stunden-Rennen in Daytona

Keine halben Sachen bei Ford: Die US-Marke bringt bei den 24 Stunden von Daytona den dreimaligen Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx und Ex-Formel-1-Fahrer Alex Wurz an den Start.

Andy Priaulx: „Ich habe meinen Traum gelebt“

Am Freitag bestätigte Andy Priaulx offiziell, dass er BMW verlassen werde und bedankte sich bei den Bayern, die es ihm ermöglicht hätten, seinen „Traum zu leben“.

Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx vor Wechsel zu Ford

Der langjährige BMW-Fahrer Andy Priaulx wird nach Informationen von Motorsport.com zu Ford wechseln und ab 2016 in der Langstrecken-WM (WEC) starten.

Andy Priaulx und Jason Plato gewinnen ROC Nationencup 2015

Nach packenden Duellen und engen Zweikämpfen gewinnt Andy Priaulx den Nationencup fast im Alleingang für Team England 1.

Andy Priaulx und Jose Maria Lopez starten beim Race of Champions

Mit Andy Priaulx und Jose Maria Lopez ist das 20 Fahrer starke Starterfeld für das diesjährige Race of Champions im Londoner Olympiastadion komplett.