Dominique Aegerter
Switzerland
Fahrer

Dominique Aegerter

1990-09-30 (Alter 30)

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte Datum
57 Artikel
Alle Filter löschen
Dominique Aegerter
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...
Datum

Aktuelle News über Dominique Aegerter

Raster
Liste

Dominique Aegerter: „Hätte nie gedacht, dass ich schon im zweiten Rennen gewinnen kann!“

Der Schweizer dominierte bei seinem zweiten Einsatz in der MotoE fast nach Belieben und holte sich nach der Pole Position am Samstag auch den Rennsieg am frühen Sonntagvormittag. Damit übernahm er auch in der Gesamtwertung die Führung.

Dominique Aegerter beim Debüt in der MotoE auf dem Podest

Der Schweizer zeigte in Jerez ein starkes Wochenende und beendete sein erstes Rennen in der Elektro-Rennserie auf dem dritten Platz.

Kämpferische Schweizer: Lüthi auf dem Podest, Punkte für Aegerter

Während Tom Lüthi mit dem Ziel nach Spanien kam, sich in der Endabrechnung Rang 2 zurückzuholen, ging es für Dominique Aegerter in erster Linie darum, sich mit einem guten Resultat aus der Moto2 und von seinem Team zu verabschieden. Beide boten eine kämpferische Leistung und zeigten sich mit ihrem Saisonabschluss durchaus zufrieden.

Offiziell: Dominique Aegerter 2020 mit Intact GP in der Moto E

Nach insgesamt zehn Jahren in der Moto2 und einer letzten Saison mit MV Agusta 2019 wechselt Dominique Aegerter für die Saison 2020 mit dem Team Dynavolt Intact GP in die Moto E. Er übernimmt in dem deutschen Team zudem die Rolle des Ersatzpiloten für die Moto2.

Tom Lüthi: Die Geschichte wiederholt sich

Genau wie 2017 war es auch in diesem Jahr der GP von Malaysia in Sepang, der Tom Lüthis Titelhoffnungen beendete - vor zwei Jahren gegen Franco Morbidelli, diesmal gegen Alex Marquez. Auch Jesko Raffin und Dominique Aegerter, die anderen beiden Schweizer im Feld, erlebten kein problemfreies Wochenende.

Lüthi und Raffin: Maximum herausgeholt

Während Tom Lüthi sich mit seinem zweiten Podestplatz in Folge im Titelrennen halten konnte, holte Jesko Raffin nach einem grossartigen achten Platz im Qualifiying im Rennen als 13. noch drei wichtige Punkte. Dominique Aegerter kam nach einem unverschuldeten Sturz als Letzter ins Ziel.

Positives Wochenende für Aegerter und Lüthi in Motegi

Die beiden Schweizer Piloten konnten zufrieden aus Japan abreisen. Während Lüthi sich mit Platz zwei weiterhin im Titelkampf halten konnte, landete Aegerter erstmals seit dem Rennen in Assen Ende Juni wieder in den Punkterängen.

Dominique Aegerter: „Ich will wieder um Spitzenplätze kämpfen können“

Obwohl der Schweizer trotz fehlender Top-Resultate nach wie vor an das Projekt MV Agusta glaubt, hat er sich zum Ziel gesetzt in Zukunft nicht mehr für das Motorradfahren bezahlen zu müssen und wieder regelmässig um Top-Plätze kämpfen zu können.

Fotostrecke: Die Schweizer Aegerter, Lüthi und das Schweizer team Forward Racing beim GP von Österreich

Die besten Bilder der Schweizer Fahrer Dominique Aegerter und Thomas Lüthi sowie des Schweizer MV Agusta Forward Racing Teams am Grand Prix von Österreich der Moto2-Weltmeisterschaft in Red Bull Ring.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Tschechische Republik in der Schweiz

Am Sonntag, dem 4. August, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen a Brno auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Zwei.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Deutschland in der Schweiz

Am Sonntag, dem 7. Juli, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen a Sachsenring auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Zwei.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Holland in der Schweiz

Am Sonntag, dem 30. Juni, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen a Assen auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Zwei.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Katalonien in der Schweiz

Am Sonntag, dem 16. Juni, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen a Barcelona auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Zwei.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Italien in der Schweiz

Am Sonntag, dem 2. Juni, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen aus Mugello auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Zwei.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Frankreich in der Schweiz

Am Sonntag, dem 19. Mai, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen aus Le Mans auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr, SRF Info.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Spanien in der Schweiz

Am Sonntag, dem 05. Mai, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen aus Jerez auf SRF Zwei live ab 12:05 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 13:40 Uhr.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Amerika in der Schweiz

Am Sonntag, dem 14. April, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen aus Austin auf SRF Zwei live ab 19:30 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing. MotoGP-Klasse um 20:40 Uhr.

MotoGP, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Argentinien in der Schweiz

Am Sonntag, dem 31. März, zeigt das Schweizer Radio und Fernsehen aus Termas de Rio Hondo auf SRF Info live ab 18:50 Uhr die Moto2-Klasse mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing, gefolgt von der MotoGP-Klasse um 19:30 Uhr.

Motorräder, Zeitpläne und TV-Berichterstattung zum GP von Katar in der Schweiz

Am Sonntag, 10. März, zeigt das Schweizer Fernsehen auf SRF Info die Moto2-Klasse live ab 16:05 Uhr mit Dominique Aegerter, Thomas Lüthi und MV Agusta Forward Racing, gefolgt von der MotoGP-Klasse um 17:40 Uhr.

Saisoneröffnung der Allianz zwischen MV Agusta und dem Moto2-Team Forward Racing in Mailand

Schauplatz für die Präsentation der Partnerschaft zwischen dem Motorradhersteller aus Varese und dem Tessiner Rennstall mit den neuen Fahrern Dominique Aegerter und Stefano Manzi war die Garage Italia Customs von Lapo Elkann in Mailand.

Verletzung von Aegerter hatte Auswirkungen: Kiefer zieht Saisonbilanz

Die erste Saison als alleiniger Teamchef gestaltete sich für Jochen Kiefer nicht einfach. Auch der Beckenbruch von Dominique Aegerter wirkte sich aus

Jochen Kiefer über Fahrer 2019: Lukas Tulovic steht "zu 99 Prozent" fest

Lukas Tulovic soll Nachfolger von Aegerter bei Kiefer werden, bestätigt der Teamchef - Tulovic fährt in Valencia für Forward & soll Stefan Bradl beerben

Dominique Aegerter fährt 2019 Moto2 für MV Agusta

Die Moto2-Karriere von Dominique Aegerter geht weiter: MV Agusta Forward verpflichtete den Schweizer als Fahrer für die Moto2-Saison 2019

Schweizer Moto2-Fahrer: Aegerter & Raffin in Australien in den Top 10

Dominique Aegerter und Jesko Raffin stürmen in Phillip Island in die Top 10 - Beste Saisonleistungen von beiden Fahrern - Kiefer-Team: "Haben viel an Stefan gedacht"

Moto2 in Australien: Brad Binder siegt im Fotofinish vor Joan Mir

Brad Binder gewinnt den Zielsprint hauchdünn gegen Joan Mir. Marcel Schrötter nach technischem Problem mit Aufholjagd. Keine Entscheidung im Titelkampf.

Zukunft unklar: Dominique Aegerter 2019 "wahrscheinlich" nicht mehr in Moto2

Moto2-Urgestein Dominique Aegerter muss die mittlere Klasse Ende des Jahres wohl verlassen - Fast alle Plätze sind schon weg und es sieht aktuell "sehr schlecht aus"

"Enttäuschung sitzt tief": Dominique Aegerter in Aragon weit abgeschlagen

Auch in Aragon fährt Dominique Aegerter hinterher und verpasst WM-Punkte deutlich. Im Kiefer-Team herrscht Ratlosigkeit, wie man die Krise überwinden kann.

Aegerter erhält Starterlaubnis für Mugello: "Das Schlimmste ist überstanden"

Kiefer-Pilot Dominique Aegerter wird nur fünf Wochen nach seinem Beckenbruch in Mugello wieder fahren - Rennteilnahme am Sonntag noch unsicher

Lukas Tulovic auch in Le Mans statt Domi Aegerter für Kiefer

Lukas Tulovic bekommt in Le Mans eine weitere Chance in der Moto2-WM - Dominique Aegerter muss noch einige Wochen auf sein Comeback warten

Dominique Aegerter: Platz neun nach starker Aufholjagd

Ein Zwischenfall in der ersten Kurve warf Dominique Aegerter beim Moto2-Rennen in Austin weit zurück, doch der Schweizer kämpfte sich bis in die Top 10

Dominique Aegerter: 1,4 Sekunden Rückstand in Jerez

Der Kiefer-Pilot kämpft nach wie vor mit dem Wechsel zu KTM und ärgert sich über das durchwachsene Wetter bei den Wintertests in Spanien.

Crowdfunding: Dominique Aegerter bricht alle Rekorde

Die Spendenaktion von Moto2-Laufsieger Dominique Aegerter schreibt Geschichte: Noch nie sammelte ein Einzelsportler aus der Schweiz so viel Geld.

Kiefer-Team neu aufgestellt: Aegerter für 2018 startklar

Das Kiefer-Team und Dominique Aegerter sind bereit für die Moto2-Saison 2018. Plan B, Crowdfunding und harte Arbeit sichern das Überleben des Rennstalls.

Moto2-Pilot Dominique Aegerter "noch nicht eins mit der KTM"

Beim zweiten Moto2-Test des Jahres in Jerez sucht Dominique Aegerter weiter nach dem Gefühl für die KTM - Schweizer bescheinigt dem Bike "riesiges Potenzial"

KTM: Dominique Aegerter erkennt die Stärken und Schwächen

Der Kiefer-Pilot lernt beim Testauftakt in Valencia die KTM-Moto2-Maschine kennen und weiß genau, was er bei den folgenden Tests verbessern muss.

Finanzspritze der Fans: Aegerter startet Crowdfunding-Aktion

Kiefer-Pilot Dominique Aegerter setzt auf die Unterstützung seiner Fans: Der Moto2-Pilot startet ein Crowdfunding-Projekt, um die Saison 2018 finanzieren zu können

Moto2-Pilot Dominique Aegerter: "Es geht an die Substanz"

Dominique Aegerter blickt mit Kiefer auf eine schwierige Saison zurück und spricht offen über die mentale Seite des Sports - "Sehr viel gelernt, sehr viel durchgemacht"

Kiefer 2018 nur mit Dominique Aegerter, ohne Sandro Cortese

Kiefer bleibt der Moto2 auch in der Saison 2018 erhalten und setzt auf Dominique Aegerter und KTM. Für Sandro Cortese ist kein Platz mehr in seinem Ex-Team.

Dominique Aegerter will sich Suzuka-Start nicht verbieten lassen

Die Teilnahme am Langstreckenklassiker liegt Dominique Aegerter am Herzen – Die Gefahren nimmt er in Kauf, auch am Motocross-Training möchte er festhalten.

Dominique Aegerter: Eine Scheiß-Zeit so vor Weihnachten

Dominique Aegerter, das Kiefer Racing Team und David Pickworth stehen nach dem Absprung eines Investors in der Moto2-WM 2018 ohne Bike da.

Jahrbuch "Rennsport Schweiz" – alles über den Motorsport 2017

Das Jahrbuch Rennsport Schweiz dokumentiert alle Aktivitäten der Schweizer Motorsportler in der abgelaufenen Saison. Der soeben erschienene Jahrgang 2017 wurde einer Vernissage in Anwesenheit vieler prominenter Rennsportler und weiteren Gästen.

Ein Jahr mit Suter: Schrötter und Aegerter ziehen Bilanz

Marcel Schrötter und Dominique Aegerter ziehen nach einer schwierigen Saison mit Suter Bilanz, Potenzial ist mit diesem Motorrad vorhanden, aber die Umsetzung war oft schwierig.

"Neues" Kiefer-Team: 2018 mit KTM, Cortese & Aegerter

Auf der Moto2-Nennliste 2018 steht Kiefer-Racing mit Sandro Cortese, Dominique Aegerter und KTM! Die finalen Details des "neuen" Rennstalls werden in Valencia besiegelt.

Schock in Malaysia: Teammanager Stefan Kiefer verstorben

Teammanager Stefan Kiefer wird in Malaysia in seinem Hotel tot aufgefunden. Kiefer-Racing zieht die Motorräder von Dominique Aegerter und Tarran Mackenzie in Sepang zurück.

Punkte für enttäuschten Aegerter, Lehrstunde für Raffin

Nach dem Sieg von Misano erwartete der eine mehr als einen sechsten Platz. Der andere bezog beim Moto2-GP in Aragon eine Lektion.

Moto2: Aegerter bleibt Kiefer Racing treu

Der Sieger des letzten Moto2-GP von San Marino setzt den Spekulationen um seine Zukunft ein Ende: Er bleibt mit Suter beim deutschen Team. "Ich denke, ich habe die richtige Entscheidung getroffen."

Aegerter: "Mein Rezept? Keine Panik und Vollgas!"

Drei Jahre nach seinem ersten GP-Triumph auf dem Sachsenring gestaltete sich das Regenrennen in Misano am Sonntag zur Domi-Show. Diese hatte er nie erwartet: "Als ich den Regen sah, traute ich meinen Augen nicht…"

Silverstone: Aegerter scheitert im Endspurt, Raffin fährt (zu) weit hinten

Beim britischen Moto2-WM-Lauf hielt der Kiefer-Pilot bis zur Schlussphase mit den Besten der Klasse mit. Dafür kam der andere Schweizer nur auf P27. "Ich kann keine Wunder vollbringen."

Moto 2: Aegerter zurück in Top Ten, Raffin steigert sich

Die beiden anderen Schweizer in der Moto2-WM neben Tom Lüthi zeigten in Spielberg solide Leistungen. Nach drei Nullern gab es für "Domi" ein zählbares Resultat, was Jesko als 18. nur knapp verpasste.

Aegerter im Stich gelassen, Raffin knapp an den Punkten

Der eine Schweizer erlebte beim Heimspiel von Kiefer Racing einen Tag zum Vergessen, der andere zeigte auf dem Sachsenring eine tolle Aufholjagd, die beinahe in den Punkten endete.

Moto2: Aegerter muss und Raffin kann bald besser werden

Während sich der Jüngere der beiden mit seinem 17. Platz in Assen einigermassen zufrieden zeigte, übte der Routinier Selbstkritik: „Ich darf mich auf den letzten Metern nicht mehr überholen lassen.“

Moto2: Aegerter auf dem Vormarsch, Raffin in den Niederungen

Trübsal beim einen, Freude beim anderen Schweizer. "Domi" gehörte beim GP Italien im Windschatten von Tom Lüthi zu den Besten, Jesko zu den Nachzüglern.

Moto2: Das Schweizer Trio sahnt in Katar ab

Fette Beute für die Schweiz beim Saisonauftakt in Doha. Tom Lüthi liess sich nur von Franco Morbidelli bezwingen, Dominique Aegerter und Jesko Raffin punkteten ebenfalls. Das Schweizer Moto2-Trio will nun in Argentinien zuschlagen.

Rauswurf! Iker Lecuona ersetzt Dominique Aegerter

Der Spanier Iker Lecuona wird die Saison 2016 anstelle von Dominique Aegerter im carXpert Interwetten Team zu Ende fahren. Motorsport.com erklärt der Schweizer, was passiert ist.

Dominique Aegerter: Kopf einfach nicht frei, keine Kraft

In Aragon ist Dominique Aegerter wieder in den Sattel seiner Interwetten-Kalex zurückgekehrt. Doch der Schweizer hat einige Dinge im Kopf, die an ihm nagen, wie er Motorsport.com verriet.

Kolumne: Pedrosa & Folger zu Yamaha – Stoner mit Comeback

Derzeit kursieren die wildesten Gerüchte um die verbliebenen Fahrerplätze im MotoGP-Feld 2017. In England sieht man natürlich Crutchlow ins Werks-Team von Honda wechseln. Wir tauchen ein – in Fakten, Poesie und Wünsche.

Die Motorrad-Weltmeisterschaften 2016: Was erwartet die Fans?

Diese Woche steigt der Saisonauftakt der Motorrad-Weltmeisterschaften MotoGP, Moto2 und Moto3 in Katar. Was können wir 2016 erwarten?