Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
2 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
18 März
-
20 März
Nächster Event in
22 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
3 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
17 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächster Event in
16 Tagen
NASCAR Cup
21 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
3 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
11 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
23 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
17 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
38 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
FT1 in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
23 Tagen
Details anzeigen:
Shane van Gisbergen
New Zealand
Fahrer

Shane van Gisbergen

1989-05-09 (Alter 30)
12

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte
37 Artikel
Alle Filter löschen
Shane van Gisbergen
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...

Aktuelle news

Raster
Liste

Simona de Silvestro erzielt ihr bestes Ergebnis bei den Supercars

Mit Rang sieben im zweiten Rennen in Auckland (Neuseeland) erzielte die Schweizerin mit dem Nissan von Kelly Racing ihr bislang bestes Resultat bei den Australischen Supercars.

Kontroverse bei Supercars-Entscheidung: Van Gisbergen stinksauer

Das große Finale blieb aus! Aufgrund einer Strafe gegen Shane van Gisbergen reichte Scott McLaughlin im letzten Supercars-Rennen 2018 der zweite Platz zum Titel.

Kuriose Szene: Supercars-Pilot parkt Auto von Rivalen zu

Scott McLaughlin war nach dem Rennen der australischen Supercars-Serie in Auckland in seinem Auto gefangen, weil Rivale Shane van Gisbergen seine Tür zugeparkt hatte

Fotostrecke: Fahrer und Fahrzeuge der australischen Supercars 2017

Das sind die Fahrer der Supercars 2017 aus Australien und ihre V8-Tourenwagen von Ford, Holden und Nissan!

Supercars in Adelaide: Shane van Gisbergen gewinnt Auftakt 2017

Titelverteidiger Shane van Gisbergen erzielte für Holden den Sieg beim 1. Rennen der Supercars-Saison 2017 auf dem Stadtkurs in Adelaide.

Supercars in Adelaide: Qualifying-Krimi um 0,0001 Sekunden!

Beim Auftakt der Supercars-Saison 2017 auf dem Stadtkurs in Adelaide kam es im Qualifying zu einer Millimeter-Entscheidung zwischen Shane van Gisbergen und Scott McLaughlin.

12h Bathurst: Maro Engel "hätte das TV-Interview nicht geben sollen"

Maro Engel gibt zu, dass er das Fernsehinterview nach dem Crash von Teamkollege Shane van Gisbergen bei dem 12 Stunden von Bathurst nicht hätte geben sollen.

12h Bathurst: Ferrari triumphiert – Zoff bei Mercedes

Toni Vilander, Craig Lowndes und Jamie Whincup im Ferrari 488 GT3 sind nach Aufholjagd die Sieger der 12 Stunden von Bathurst 2017, Shane van Gisbergen und Co. die großen Verlierer.

Supercars 2017: Neues Holden-Werksteam zeigt frische Farben

Mit diesen Farben startet das neue Holden-Werksteam in die Supercars-Saison 2017: Triple Eight Engineering hat das neue Autodesign vorgestellt.

Supercars-Champion Shane van Gisbergen verzichtet auf Startnummer 1

Shane van Gisbergen hätte als Meister der Supercars-Saison 2016 Anspruch auf die Startnummer 1, will aber lieber bei seiner bisherigen Nummer bleiben.

Supercars in Auckland: Crash der Spitzenreiter, Titelkampf spitzt sich zu

Beim vorletzten Rennwochenende der Supercars-Saison 2016 in Auckland gerieten die beiden Titelkandidaten Jamie Whincup und Shane van Gisbergen aneinander.

Supercars in Surfers Paradise: Titelkampf spitzt sich weiter zu

Auf dem schwierigen Stadtkurs von Surfers Paradise ging der Titelkampf bei den australischen Supercars am Wochenende in eine neue Runde.

Sydney: Jamie Whincup holt 100. Sieg und verteidigt Tabellenführung

Supercars-Rekordchampion Jamie Whincup (Holden) hat mit seinem 100. Laufsieg in Sydney einen Meilenstein erreicht und seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut.

Analyse: Was steckt wirklich hinter dem Wechsel des Holden-Werksteams?

Das Holden Racing Team, wie wir es kennen, gibt es nach der Supercars-Saison 2016 nicht mehr. Denn Triple Eight Engineering erhält 2017 den Werksstatus. Aber was bedeutet das für die Rennserie und die beteiligten Teams? Andrew van Leeuwen analysiert.

Supercars in Ipswich: Jamie Whincup verteidigt Führung mit zwei zweiten Plätzen

Jamie Whincup hat seinen Vorsprung in der Supercars-Gesamtwertung beim Rennwochenende in Ipswich mit zwei zweiten Plätzen weiter ausgebaut.

Kolumne: Goldene Zeiten für die australischen Supercars

Zehn unterschiedliche Sieger, fünf Piloten im Titelkampf und obendrein richtig gutes Racing: Andrew van Leeuwen über die Frage, ob die australischen Supercars ihre beste Saison des vergangenen Jahrzehnts erleben.

Supercars in Townsville: Whincup und van Gisbergen dominieren

Die beiden Holden-Fahrer Jamie Whincup und Shane van Gisbergen erzielten bei den australischen Supercars in Townsville jeweils einen Laufsieg und liegen nun auch in der Tabelle vorn.

Supercars in Darwin: Schwerer Unfall überschattet Siege von Nissan und Holden

Nissan-Fahrer Michael Caruso und Holden-Pilot Shane van Gisbergen teilten sich die Siege am Hidden Valley Raceway in Darwin. Doch das Rennwochenende der australischen Supercars stand auch ganz im Zeichen eines heftigen Unfalls.

V8-Supercars in Perth: Lowndes und Winterbottom als Sieger im Reifenpoker

Craig Lowndes und Mark Winterbottom haben die beiden V8-Supercars-Rennen am Barbagallo Raceway bei Perth dank einer geschickten Boxenstrategie für sich entschieden.

Volvo-Comeback: Scott McLaughlin siegt in Philipp Island

Die Volvo-Durststrecke ist beendet: Scott McLaughlin triumphiert in Philipp Island – späte Reifenschäden entscheiden über das Podium.

Öl-Drama in Tasmanien: Will Davison staubt ab

Spätes Drama in Symmons Plains: Will Davison siegt in Tasmanien – böse Schlappe für das starke Triple-Eight-Duo Shane van Gisbergen und Jamie Whincup.

Tasmanien: Shane van Gisbergen vor Jamie Whincup

Shane van Gisbergen und Jamie Whincup sorgen in Tasmanien für einen Triple-Eight-Doppelsieg – Polesitter Mark Winterbottom fällt weit zurück.

Melbourne: Nur Whincup verhindert Van-Gisbergen-Durchmarsch

Mit seinem Samstagserfolg verhindert Jamie Whincup den völligen Triumph seines Triple-Eight-Teamkollegen Shane van Gisbergen.

Melbourne: Zweimal Shane van Gisbergen!

Zwei Rennen, zwei Siege: Shane van Gisbergen (Triple-Eight-Holden) bestimmt im Rahmenprogramm der Formel 1 den Melbourne-Freitag.