Audi: "DTM Engagement bleibt unangetastet"

geteilte inhalte
kommentare
Audi:
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
26.10.2016, 11:31

Der deutsche Autohersteller Audi zieht sich am Jahresende zwar aus der Langstrecken-WM (WEC) zurück, aber in der DTM ist die Marke auch zukünftig aktiv.

Miguel Molina, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Mike Rockenfeller, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM

"Das Engagement in der DTM bleibt unangetastet", heißt es in einer Pressemitteilung.

Audi hatte 2016 sowohl die meisten Laufsiege als auch die Titel in der Hersteller- und in der Teamwertung erzielt. Bislang letzter Audi-DTM-Champion ist Mike Rockenfeller (2013).

Nächster DTM Artikel
Sparmaßnahmen: DTM-Boxenstopp künftig mit weniger Personal

Previous article

Sparmaßnahmen: DTM-Boxenstopp künftig mit weniger Personal

Next article

DTM bestätigt Reduzierung auf 18 Fahrzeuge in der Saison 2017

DTM bestätigt Reduzierung auf 18 Fahrzeuge in der Saison 2017
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News