DTM 2015: Diese vier Fahrer kämpfen in Hockenheim um den Titel

Pascal Wehrlein, Edoardo Mortara, Mattias Ekström oder Bruno Spengler: Diese vier Fahrer kämpfen in Hockenheim um den Fahrertitel der DTM-Saison 2015.

 Pascal Wehrlein
Der 20-jährige Mercedes-Fahrer ist der jüngste unter den vier Titelkandidaten, hat aber die besten Erfolgsaussichten: Vor den beiden finalen Rennen des Jahres führt Wehrlein mit 165 Punkten in der Gesamtwertung. Ihm reicht schon ein dritter Platz zum Titelgewinn.

 Edoardo Mortara
Der 28-jährige Audi-Pilot kämpft, genau wie Wehrlein, erstmals um den Fahrertitel in der DTM. Mit aktuell 128 Punkten hat er die zweitbesten Chancen auf den ganz großen Erfolg.

 Mattias Ekström
Der 37-jährige Audi-Fahrer ist der Routinier unter den Titelkandidaten. Schon zweimal (2004 und 2007) war Ekström DTM-Champion. Dieses Mal reist er mit 127 Punkten zum letzten Rennwochenende, liegt also knapp hinter Mortara.

 Bruno Spengler
Der 32-jährige BMW-Pilot war ebenfalls schon einmal DTM-Champion. 2012, im Jahr der Rückkehr von BMW in die Rennserie, sicherte er sich den Gesamtsieg. Bei derzeit 119 Punkten hat er die schlechteste Ausgangslage der vier Titelkandidaten inne.

Insgesamt werden beim DTM-Finale 2015 in Hockenheim noch maximal 50 Punkte vergeben.

Die Ausgangslage vor Hockenheim:

Pos. Fahrer Auto Punkte  
1  Pascal Wehrlein Mercedes-AMG C63 DTM 165  
2  Edoardo Mortara Audi RS 5 DTM 128 -37
3  Mattias Ekström Audi RS 5 DTM 127 -38
4  Bruno Spengler BMW M4 DTM 119 -46

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Hockenheim 2
Rennstrecke Hockenheimring
Fahrer Mattias Ekström , Bruno Spengler , Edoardo Mortara , Pascal Wehrlein
Artikelsorte News