DTM: Audi-Neuzugang Loic Duval spricht schon von Podestplätzen

Der neue Audi-Fahrer Loic Duval hat sich bei seinem Wechsel in die DTM gleich in seiner Debütsaison 2017 einiges vorgenommen.

"Ich habe große Hoffnungen", sagt der Franzose im Gespräch mit Motorsport.com. "Ich habe in der Super-GT und der WEC unter Beweis gestellt, dass ich Titel gewinnen kann. Aber ich muss natürlich vieles lernen."

Und in der DTM sei er zunächst einmal im Hintertreffen. "Dort fahren Piloten, die nicht nur sehr talentiert sind, sondern die darüber hinaus über viel Erfahrung verfügen", meint Duval.

"Es könnte ein bisschen dauern, bis ich auf Tempo komme. Vielleicht aber geht es auch schnell. Ich muss auf jeden Fall mein Bestes geben und mehrfach auf das Podium fahren."

Die Neuausrichtung der Rennserie komme ihm dabei gelegen, sagt Duval. "Es gibt neue Regeln. Das ist gut für mich. Denn dergleichen ist vielleicht die beste Chance für einen Neuling, in eine Meisterschaft einzusteigen."

Das Gespräch führte Emmanuel Rolland

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Fahrer Loic Duval
Artikelsorte News
Tags audi, dtm, neuling, podium, regeln, réglement