DTM-Champion Marco Wittmann will nicht die Startnummer 1

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Champion Marco Wittmann will nicht die Startnummer 1
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
20.10.2016, 13:42

Marco Wittmann legt sich fest: In der DTM-Saison 2017 will er als Titelverteidiger nicht mit der begehrten Startnummer 1 antreten.

Gridgirl von Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
DTM-Champion 2016: Marco Wittmann, BMW Team RMG, feiert mit dem Team
Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM

Es wird "ziemlich sicher" die 11, sagte der Deutsche unmittelbar nach seinem Triumph in Hockenheim.

Wittmann erklärt: "Die 1 hat mir nie Glück gebracht. Und die 11 ist seit 2016 auch ein bisschen mein Markenzeichen geworden. Ich werde daher bei der 11 bleiben."

Seitdem die DTM-Piloten fixe (Wunsch-) Startnummern haben, steht es jedem Meister frei, entweder mit der eigenen Nummer oder mit der 1 des Champions anzutreten.

2015, nach seinem 1. Titelgewinn, war Wittmann mit der 1 gefahren, hatte sich aber die 11 reserviert. Eben diese Startnummer nutzte er 2016.

Nächster DTM Artikel
Die Polesitter der DTM-Saison 2016

Previous article

Die Polesitter der DTM-Saison 2016

Next article

Hersteller vor 1. Test für DTM-Autos 2017 in Oschersleben

Hersteller vor 1. Test für DTM-Autos 2017 in Oschersleben
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Fahrer Marco Wittmann
Teams BMW Team RMG Shop Now
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News