DTM Designs: Wittmann 2019 im Rockenfeller-Look

geteilte inhalte
kommentare
DTM Designs: Wittmann 2019 im Rockenfeller-Look
Autor:
04.04.2019, 16:25

BMW übernimmt den bisherigen Audi-Sponsor Schaeffler AG, der Marco Wittmanns Auto einen neuen Look beschert

Das könnte zu Beginn der Saison für Verwirrung sorgen: Marco Wittmann wird in der DTM-Saison 2019 in den Farben des neuen BMW-Sponsors Schaeffler AG fahren. Das teilte der Hersteller knapp zweit Wochen vor den abschließenden Testfahrten am Lausitzring mit. Das grün-weiße Design wurde noch bis zum vergangenen Jahr von Audi-Pilot Mike Rockenfeller gefahren.

Die Schaeffler AG ist als Automobil- und Industriezulieferer schon lange mit der DTM verbunden. Seit 2011 haben sei außerdem das Audi-Team Phoenix unterstützt. Auch in der Formel E tritt sie als Titelsponsor des Audi-Sport-Abt-Teams auf. Nun folgt das Engagement bei BMW. Bei de Formel E ändert sich nichts.

Fotostrecke
Liste

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
1/5

Foto: : BMW

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
2/5

Foto: : BMW

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
3/5

Foto: : BMW

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM, mit Jens Marquardt, und Matthias Zink

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM, mit Jens Marquardt, und Matthias Zink
4/5

Foto: : BMW

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM, mit Jens Marquardt, und Matthias Zink

Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM, mit Jens Marquardt, und Matthias Zink
5/5

Foto: : BMW

"Uns ist es immer wichtig, dass sich mit unseren Partnern Anknüpfungspunkte für umfassende Kooperationen ergeben, die weit über das reine Branding hinausgehen. Das ist bei Schaeffler absolut gegeben", so BMW-Motorsportchef Jens Marquardt.

"Die DTM ist und bleibt eine starke Plattform mit einer positiven Zukunftsperspektive", fügt Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM bei Schaeffler, hinzu. "Auf Basis einer jahrzehntelangen, vertrauensvollen Zusammenarbeit freuen wir uns, gemeinsam mit BMW ein neues Kapitel unserer Präsenz in dieser Serie aufzuschlagen."

Das Wittmann-Design ist ein weiterer Vorgeschmack auf die näher rückende Saison. Zuvor hatten schon BMW-Kollege Philipp Eng und Audi-Pilot Robin Frijns ihre neuen Lackierungen gezeigt. Die DTM trifft sich schon im laufenden Monat vom 15. bis zum 18. April am Lausitzring zum offiziellen ITR-Test. Die Saison beginnt am 4./5. Mai in Hockenheim.

Mit Bildmaterial von BMW.

 
Nächster Artikel
Audi präsentiert erstes Fahrzeugdesign für die DTM 2019

Vorheriger Artikel

Audi präsentiert erstes Fahrzeugdesign für die DTM 2019

Nächster Artikel

Nico Rosberg verrät: Hatte Audi-Angebot für DTM-Gaststart 2019

Nico Rosberg verrät: Hatte Audi-Angebot für DTM-Gaststart 2019
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Autor Rebecca Friese
Hier verpasst Du keine wichtige News