DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

geteilte inhalte
kommentare
DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance
Autor:
Co-Autor: Tom Errington
16.07.2019, 11:27

Warum das von Gerhard Berger geplante DTM-Gastspiel in Monaco nur als Rahmenrennen umsetzbäre wäre und wie die Idee bei den Piloten ankommt

DTM-Boss Gerhard Berger wünscht sich ein DTM-Rennen in Monaco. Dafür würde der ehemalige Formel-1-Pilot sogar das Zugeständnis machen, im Rahmenprogramm der Königsklasse des Motorsports zu fahren. Kein Wunder, denn als eigenständige Veranstaltung wäre ein DTM-Rennen in den Häuserschluchten des Fürstentums gar nicht möglich.

Das hat der Christian Tornatore, der als Generalkommissar des Automobilclubs von Monaco (ACM) auf Anfrage von 'Motorsport.com' klargestellt. "Nach aktuellen Stand besitzt der Automobile Club de Monaco nicht die technische Ausrüstung und ausreichend Personal, um jedes Jahr eine zusätzliche Veranstaltung zum Formel-1-Grand-Prix und zum abwechselnd stattfindenden E-Prix und dem historischen Grand Prix zu organisieren", so Tonatore.

Während also das Formel-1-Rennen jedes Jahr stattfindet, müssen sich Formel E und der historische Grand Prix einen Termin teilen. Das ist auch der Grund, warum das Formel-E-Rennen in der kommenden Saison nicht im Kalender ist.

Berger hat am Norisring bereits angekündigt, dass er sich die DTM in Monte Carlo gut im Rahmenprogramm der Formel 1 vorstellen könnte. Das Problem ist aber, dass als Rahmenrennen derzeit der Porsche-Supercup, die Formel Renault und die Formel 2 vorgesehen sind und es dadurch nur wenig Spielraum für zusätzliche Sessions gibt.

Klar ist aber auch, dass die DTM-Fahrer schon jetzt Feuer und Flamme für Bergers Idee sind. "Der Ort ist der absolute Hammer - und wenn ich gefragt werde, wäre ich der erste, der ja sagen würde", stellt BMW-Pilot Philipp Eng, der im Fürstentum bereits im Porsche-Supercup unterwegs war, klar. "Ich kenne eigentlich keinen, der sagen würde, dass das nicht so cool wäre. Monaco in der DTM - da wäre ich sofort dabei."

Mit Bildmaterial von ITR.

Nächster Artikel
Wittmann klammert sich an Titelchance: Norisring war klarer "Dämpfer"

Vorheriger Artikel

Wittmann klammert sich an Titelchance: Norisring war klarer "Dämpfer"

Nächster Artikel

Glock über Formel 1: "Wahrscheinlich wäre mein Nacken so durch ..."

Glock über Formel 1: "Wahrscheinlich wäre mein Nacken so durch ..."
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Autor Sven Haidinger