DTM in Moskau: BMW-Bestzeit im 3. Training durch Marco Wittmann

Auf trockener Strecke markierte BMW-Fahrer Marco Wittmann im 3. Training der DTM am Moscow Raceway die Bestzeit.

Der Deutsche kam auf 1:29,470 Minuten und blieb damit 0,093 Sekunden vor Miguel Molina (Audi) und 0,103 Sekunden vor Tom Blomqvist (BMW).

Hinter Mattias Ekström (Audi) und Augusto Farfus (BMW) belegte Paul di Resta als bester Mercedes-Fahrer den sechsten Platz. Sein Rückstand auf Wittmann: 0,247 Sekunden.

Der neue DTM-Spitzenreiter Robert Wickens (Mercedes), der das DTM-Samstagsrennen am Moscow Raceway gewonnen hat, wurde mit einem Abstand von 0,5 Sekunden auf Position 14 notiert.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Moskau
Rennstrecke Moscow Raceway
Fahrer Robert Wickens , Miguel Molina , Marco Wittmann , Tom Blomqvist
Artikelsorte Trainingsbericht
Tags dtm, moskau, training