DTM in Spielberg: Marco Wittmann holt Pole-Position für BMW

In der Qualifikation der DTM in Spielberg setzte sich Marco Wittmann gegen seine Konkurrenten durch und gewann die Pole-Position für das Rennen.

Wittmann fuhr in Österreich mit 1:22,795 Minuten die beste Runde in der Qualifikation. Ihm folgte Markenkollege Tom Blomqvist mit einem Abstand von 0,019 Sekunden. Bester Audi-Pilot war Adrien Tambay auf dem dritten Platz, dem 0,108 Sekunden auf die Spitze fehlten.

 

 

Die Top 5 komplettierten Edoardo Mortara auf der vierten und Timo Glock auf der fünften Position. Bester Mercedes-Fahrer war Paul Di Resta auf dem achten Platz.

Fotogalerie: DTM in Spielberg

Insgesamt verlief die Qualifikation für Mercedes alles andere als erfolgreich, denn vier der acht Fahrzeuge aus Stuttgart landeten auf den letzten fünf Startplätzen. 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Spielberg
Rennstrecke Red Bull Ring
Fahrer Paul di Resta , Timo Glock , Edoardo Mortara , Adrien Tambay , Marco Wittmann , Tom Blomqvist
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags dtm, qualifikation, spielberg, österreich