DTM Lausitzring: Doppelspitze für Audi im 1. Qualifying

Miguel Molina vor Jamie Green: Audi sichert sich die erste Startreihe für das 1. DTM-Rennen am Lausitzring und fährt mit fünf Autos in die Top 10.

Für Molina, der in 1:16,619 Minuten für eine neue absolute Wochenend-Bestzeit sorgte, war es bereits die fünfte Pole-Position seiner DTM-Karriere.

„Heute lief es gut“, sagt der Spanier. „Wir waren schnell und haben eine gute Runde erwischt. Jetzt schauen wir mal, wie es im Rennen geht, aber mein Auto fühlt sich auch auf den Longruns gut an. Ich bin optimistisch.“

 

Zufrieden sein darf auch Marco Wittmann (BMW) auf Platz drei. Denn in den Trainings hatte seine Marke noch nicht den Eindruck erweckt, an der Spitze mitfahren zu können. Wittmann aber platzierte sich in der Startaufstellung zum ersten Rennen noch vor den besten Mercedes-Piloten Robert Wickens und Lucas Auer.

Die Ex-Champions Mattias Ekström (Audi), Gary Paffett (Mercedes), Mike Rockenfeller (Audi), Bruno Spengler (BMW), Timo Scheider (Audi) und Martin Tomczyk (BMW) landeten auf den Positionen sieben, zwölf, 13, 16, 18 und 24. DTM-Tabellenführer Paul di Resta (Mercedes) wurde nur als 21. gewertet.

Das 1. Rennen startet 15:30 Uhr. Sie können es bei Motorsport.com im Livestream verfolgen!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Lausitzring
Unterveranstaltung 1. Qualifying, Samstag
Rennstrecke EuroSpeedway Lausitzring
Fahrer Paul di Resta , Robert Wickens , Miguel Molina , Jamie Green , Marco Wittmann
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags dtm, lausitzring, qualifying