DTM Lausitzring: Lucas Auer überraschend auf Pole-Position für Mercedes

geteilte inhalte
kommentare
DTM Lausitzring: Lucas Auer überraschend auf Pole-Position für Mercedes
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
05.06.2016, 11:58

Mücke Motorsport hat das 2. Qualifying der DTM am Lausitzring dominiert: Lucas Auer stellte seinen Mercedes auf die Pole-Position – vor Teamkollege Christian Vietoris.

Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
António Félix da Costa, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
1. Miguel Molina, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Lucas Auer, Mercedes-AMG Team Mücke, Mercedes-AMG C63 DTM

Beim Heimspiel des Rennstalls aus Berlin fuhr Auer in 1:16,861 Minuten auf den ersten Platz, der Deutsche Vietoris blieb um 0,070 Sekunden hinter dem Österreicher zurück.

„Das Auto ist super“, sagt Vietoris. „Das gesamte Team leistet richtig gute Arbeit.“

Was Auer nur unterstreichen kann. Er meint nach seiner 2. DTM-Pole: „Unglaublich! Wir haben hart gearbeitet und sind belohnt worden.“

Platz drei ging an Timo Glock (BMW) vor Robert Wickens (Mercedes) und dem schnellsten Audi-Piloten Mike Rockenfeller.

Bildergalerie: DTM am Lausitzring

DTM-Tabellenführer Marco Wittmann (BMW) erzielte den achten Rang.

Das 2. Rennen beginnt um 15:10 Uhr. Sie können es bei Motorsport.com im Livestream verfolgen.

Nächster DTM Artikel
DTM Lausitzring: Mercedes-Bestzeit durch Vietoris im 3. Training

Previous article

DTM Lausitzring: Mercedes-Bestzeit durch Vietoris im 3. Training

Next article

DTM Lausitzring: Mercedes-Fahrer Lucas Auer mit souveränem ersten Sieg

DTM Lausitzring: Mercedes-Fahrer Lucas Auer mit souveränem ersten Sieg
Kommentare laden