DTM und GT-Masters 2016 mit gemeinsamem Rennwochenende

geteilte inhalte
kommentare
DTM und GT-Masters 2016 mit gemeinsamem Rennwochenende
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
13.11.2015, 15:17

Zwei deutsche Rennserien tun sich zusammen: 2016 starten DTM und GT-Masters gemeinsam am Lausitzring.

Antonio Felix da Costa, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Start: Gary Paffett, ART Grand Prix, Mercedes-AMG C63 DTM, in Führung
#1 C. Abt Racing, Audi R8 LMS ultra: Kelvin van der Linde, Stefan Wackerbauer
#8 Bentley Team HTP, Bentley Continental GT3: Fabian Hamprecht, Clemens Schmid 

„Das gemeinsame Rennwochenende von GT-Masters und DTM ist im kommenden Jahr der Höhepunkt im deutschen Motorsport-Kalender“, sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

„Es ist gut, dass wir gemeinsam mit der ITR ein Motorsportfestival für die Fans schaffen und gleichzeitig der Welt zeigen können, was der deutsche Motorsport zu bieten hat.“

DTM-Serienchef Hans Werner Aufrecht zeigt sich ebenfalls zufrieden und meint: „Wir freuen uns, dass wir es geschafft haben, dass die DTM und das GT-Masters gemeinsam durchstarten.“

Als Termin ist das Wochenende vom 3. bis 5. Juni 2016 vorgesehen.

Beide Rennserien haben bereits früher gemeinsame Rennwochenenden abgehalten. Das war jedoch zuletzt in der Saison 2008 der Fall.

Sowohl DTM als auch GT-Masters haben ihre kompletten Kalender 2016 noch nicht vorgestellt.

Nächster DTM Artikel
Fotostrecke: DTM „oben ohne“

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: DTM „oben ohne“

Nächster Artikel

GT-Masters-Champions Asch/Ludwig erhalten Test im DTM-Mercedes

GT-Masters-Champions Asch/Ludwig erhalten Test im DTM-Mercedes
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News