DTM
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
41 Tagen
R
Anderstorp
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Zolder
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
69 Tagen
R
Brands Hatch
22 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
84 Tagen
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
97 Tagen
R
Nürburgring
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
104 Tagen
R
Sankt Petersburg
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
125 Tagen
R
Lausitzring
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
139 Tagen
R
Hockenheim
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
160 Tagen
R
Monza
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
167 Tagen
Details anzeigen:

Immer in Action: DTM-Stars bei 24h-Rennen in Le Mans

geteilte inhalte
kommentare
Immer in Action: DTM-Stars bei 24h-Rennen in Le Mans
Autor:
13.06.2018, 06:03

Fünf DTM-Fahrer gehen bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start - Zwei Le-Mans-Sieger im aktuellen DTM-Fahrerfeld, Premiere für di Resta

Es ist der Traum vieler Rennfahrer: die Teilnahme bei den 24 Stunden von Le Mans. Für einige DTM-Piloten geht dieser Wunsch schon bald in Erfüllung. Am 16./17. Juni steigt die 86. Auflage des französischen Langstreckenklassikers - Und da werden fünf aktuelle DTM-Fahrer am Start sein.

Für Mercedes-Mann Paul di Resta wird es die Le-Mans-Premiere sein. Der Schotte geht in der LMP2-Klasse mit United Autosports ins Rennen. Philipp Eng, Augusto Farfus (beide BMW) und Mike Rockenfeller (Corvette) treten in der GT-Pro-Kategorie an. Loic Duval tritt mit TDS Racing in der Klasse der kleinen Prototypen an.

Der ehemalige DTM-Fahrer Tom Kristensen ist mit neun Siegen beim 24h-Rennen in Le Mans die unumstrittene Nummer eins, was die Zahl der Gesamtsiege angeht. Mit Mike Rockenfeller (2010) und Loic Duval (2013) finden sich zwei Le-Mans-Sieger im aktuellen DTM-Fahrerfeld wieder. Außerdem treten 14 ehemalige DTM-Piloten auf dem Circuit de la Sarthe an.

Die DTM-Fahrer 2018 bei den 24h Le Mans:

Paul di Resta: United Autosports #22 (LMP2)

Loic Duval: TDS Racing #28 (LMP2)

Mike Rockenfeller: Corvette #63 (GT Pro)

Philipp Eng: BMW #81 (GT Pro)

Augusto Farfus: BMW #82 (GT Pro)

Nächster Artikel
Die perfekte DTM aus Fahrersicht: "Die Serie ist sehr gut!"

Vorheriger Artikel

Die perfekte DTM aus Fahrersicht: "Die Serie ist sehr gut!"

Nächster Artikel

Meisterschaftsschlappe: Was Paffett so auf die Palme bringt

Meisterschaftsschlappe: Was Paffett so auf die Palme bringt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM , 24h Le Mans
Autor Julia Spacek