Jamie Green zum DTM-Titelkampf: "Ich hoffe, ich kriege die Chance"

geteilte inhalte
kommentare
Jamie Green zum DTM-Titelkampf:
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
12.10.2016, 14:31

Mit einem Rückstand von 39 Punkten auf die Spitze ist Audi-Fahrer Jamie Green der klare Außenseiter im DTM-Titelkampf 2016, schreibt den Gesamtsieg aber noch nicht ab.

Pressekonferenz: Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM
Boxenstopp: Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM
Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM

"Ich bin noch im Meisterschaftskampf und hoffe, ich kriege die Chance, meinen 1. DTM-Titel zu erobern", sagt der Brite. Er reise zuversichtlich zum Finale nach Hockenheim. "Vergangenes Jahr habe ich dort gewonnen. Das ist auch dieses Jahr mein Ziel."

Damit Green eine realistische Titelchance hat, dürfen seine beiden besser platzierten Rivalen Marco Wittmann (BMW) und Edoardo Mortara (Audi) in den letzten Rennen des Jahres kaum punkten. Denn insgesamt werden nur noch 50 Punkte vergeben.

Nächster DTM Artikel
Edoardo Mortara gesteht: "Ich bin ein bisschen nervös…"

Previous article

Edoardo Mortara gesteht: "Ich bin ein bisschen nervös…"

Next article

Fotostrecke: Alle DTM-Meisterautos seit 2000

Fotostrecke: Alle DTM-Meisterautos seit 2000
Load comments

Artikel-Info

Rennserie DTM
Event Hockenheim 2
Ort Hockenheimring
Fahrer Jamie Green
Teams Team Rosberg
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News