Jenson Button 2021 in der DTM? Chance für einzelne Gaststarts besteht

Rocket RJN-Miteigentümer Chris Buncombe hält ein oder zwei Gaststarts von Jenson Button in der DTM-Saison 2021 durchaus für möglich

Jenson Button 2021 in der DTM? Chance für einzelne Gaststarts besteht

Jenson Button könnte 2021 unter Umständen doch mit einem McLaren 720S GT3 seines Teams Rocket RJN in der DTM an den Start gehen - zumindest bei einzelnen Rennen. Diese Möglichkeit bestätigt Team-Miteigentümer Chris Buncombe.

"Es könnte eine Chance geben, dass er ein oder zwei Rennwochenenden als Gaststarter bestreiten wird", wird der Brite von 'gt-place.com' zitiert. Noch kurz vor Weihnachten hatte Teamchef Bob Neville sich zu dieser Frage anders geäußert.

"Nein, das ist nicht sehr wahrscheinlich und nicht Teil des Plans", sagte Neville im Gespräch mit 'Motorsport.com'. "Er hat sehr viel zu tun und hat andere Verpflichtungen." Damit gemeint sind vor allem Buttons Einsätze als TV-Experte im Rahmen der Formel 1 für Sky.

Buncombe hingegen will nun nicht ausschließen, dass seinen Freund Button zumindest sporadisch die Herausforderung DTM reizen wird. Eine Entscheidung über die Fahrer der beiden McLaren, mit denen das Team 2021 in der DTM antreten will, sei allerdings noch nicht getroffen - und auch in Kürze nicht zu erwarten.

Für Button ist das DTM-Umfeld nicht völlig neu. Im Rahmen seines Super GT-Engagements für Honda war er Ende 2019 als einer von fünf Gaststartern aus der japanischen Serie beim Saisonfinale in Hockenheim an den Start gegangen und dabei als Neunter einmal in die Top 10 gefahren.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Lob vom DTM-Boss: Rene Rast für Berger "einfach die Benchmark!"

Vorheriger Artikel

Lob vom DTM-Boss: Rene Rast für Berger "einfach die Benchmark!"

Nächster Artikel

DTM-Zukunft von Phoenix: Was ist dran an den Ferrari-Gerüchten?

DTM-Zukunft von Phoenix: Was ist dran an den Ferrari-Gerüchten?
Kommentare laden