Martin Tomczyk vor DTM-Abschied: "Habe es mir sehr gut überlegt"

geteilte inhalte
kommentare
Martin Tomczyk vor DTM-Abschied:
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
11.10.2016, 13:06

BMW-Fahrer Martin Tomczyk bereut das Ende seiner DTM-Karriere nicht, sondern geht positiv gestimmt in sein letztes Rennwochenende in Hockenheim.

Pressekonferenz: Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Gridgirl für Martin Tomczyk BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM

"Ich habe mir den Schritt sehr gut überlegt", sagt Tomczyk. Er freue sich auf seinen letzten Einsatz. "Ich freue mich aber auch, dass für mich danach eine neue Ära im Motorsport beginnt und ich nach 16 Jahre mit der DTM abschließen werde."

"Es wäre schön, einen guten Abschluss zu haben. Aber da muss man Realist sein", meint der Deutsche, der seit 2011 ohne Sieg ist. "Ich hoffe, ich kann Punkte sammeln für die Markenwertung. Ansonsten werde ich die letzten Rennen genießen und will beide Läufe beenden. Dann bin ich zufrieden."

Nächster DTM Artikel
DTM-Titelkandidat Edoardo Mortara reist "voller Selbstvertrauen" nach Hockenheim

Previous article

DTM-Titelkandidat Edoardo Mortara reist "voller Selbstvertrauen" nach Hockenheim

Next article

Ekström-Ersatzmann Rene Rast: "Ich mache mir keinen Druck"

Ekström-Ersatzmann Rene Rast: "Ich mache mir keinen Druck"
Kommentare laden