Mattias Ekströms Fahrplan zum dritten DTM-Titel

geteilte inhalte
kommentare
Mattias Ekströms Fahrplan zum dritten DTM-Titel
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
22.12.2015, 12:03

Audi-Fahrer Mattias Ekström will in der DTM-Saison 2016 zum dritten Mal den Meistertitel einfahren. Dazu hat sich der Schwede eine neue Strategie zurechtgelegt.

Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi A5 DTM
Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi A5 DTM
2. Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi A5 DTM

„Ich sollte eher mit 98 bis 99 Prozent fahren und nicht mit 100 Prozent“, sagt Ekström im Gespräch mit Wheels by Wovka.

Außerdem wolle er 2016 „ein paar Fahrfehler abstellen“ und „mit mehr Selbstvertrauen“ agieren, so der DTM-Champion von 2004 und 2007.

Ekström hatte in der DTM-Saison 2015 hinter Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein und seinem Audi-Markenkollegen Jamie Green den dritten Platz in der Fahrerwertung belegt.

Nächster DTM Artikel
DTM 2016: Den Mercedes-Fahrerkader gibt’s erst im neuen Jahr

Previous article

DTM 2016: Den Mercedes-Fahrerkader gibt’s erst im neuen Jahr

Next article

Neuer TV-Vertrag: DTM bleibt bis einschließlich 2017 auf ARD

Neuer TV-Vertrag: DTM bleibt bis einschließlich 2017 auf ARD
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Fahrer Mattias Ekström
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News