Timo Scheider wird DTM-Experte bei Sat.1

Der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider ist in der DTM-Saison 2018 als TV-Experte beim neuen Serienpartner Sat.1 im Fernsehen zu sehen

Timo Scheider ist zurück in der DTM, allerdings nicht als Fahrer, sondern als TV-Experte: Der neue DTM-TV-Partner Sat.1 hat sich die Dienste des zweimaligen Titelträgers für die Fernsehübertragungen 2018 gesichert. Scheider wird damit Kollege von Kommentator Edgar Mielke und den Moderatoren Andrea Kaiser und Matthias Killing.

"Ich fühle mich geehrt, diese Anfrage bekommen zu haben", sagte Scheider. "Ich freue mich wirklich auf diese Aufgabe. Denn in meinem Leben als Rennfahrer hätte ich im Rennanzug gerne mehr gesagt. Jetzt habe ich die Möglichkeit dazu."

Er werde fair und kritisch kommentieren, meint Scheider. "Letztendlich geht es um Fakten, und die werde ich auf den Tisch legen", so der neue Sat.1-Experte. "Ich glaube, mit 16 Jahren DTM-Erfahrung weiß ich das eine oder andere, was hinter den Kulissen passiert. Das ist, was ich hier und da sicherlich mal einbringen werde. Das wird auch zu Diskussionen führen, denke ich. Aber wenn der Sport an der einen oder anderen Stelle kritisch zu beurteilen ist, dann werde ich das tun."

"Jetzt kann ich auch mal unangenehme Fragen stellen, von denen ich mir als Rennfahrer gewünscht habe, sie mögen mir nicht gestellt werden."

Scheider hatte 2008 und 2009 für Audi den DTM-Fahrertitel gewonnen und war bis einschließlich 2016 für die Marke in der Rennserie angetreten. Als sein Vertrag bei Audi nicht mehr verlängert wurde, wechselte Scheider zu BMW und bestritt parallel zu GT-Rennen auch diverse Läufe in der Rallycross-WM (WRX). 2018 fährt der Deutsche für BMW unter anderem im GT-Masters.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Fahrer Timo Scheider
Artikelsorte News
Tags TV, experte, fernsehen, sat.1