Zweimal Rosa bei Mercedes: Lucas Auer und Christian Vietoris mit identischem DTM-Design

Die beiden Mücke-Mercedes-Fahrer Lucas Auer und Christian Vietoris treten in der DTM-Saison 2016 mit identischem Autodesign und in der Farbe Rosa an.

Dies geht auf den Sponsor der Fahrzeuge zurück, das Wassertechnologie-Unternehmen BWT, das auf beiden Mücke-Autos wirbt – und seine Partnerschaft mit Mercedes vorzeitig bis einschließlich 2017 verlängert hat.

So sieht das neue Design bei Mücke-Mercedes aus!

Auer war bereits in der DTM-Saison 2015 in einem rosa Fahrzeug angetreten. „Ich freue mich, wieder in diesen auffälligen Farben an den Start zu gehen“, sagt der Österreicher.

Fotostrecke: Das sind die DTM-Fahrer 2016

Sein deutscher Teamkollege Vietoris gewinnt dem Design ebenfalls Positives ab: „Im Motorsport gibt es viele schwarze oder blaue Autos, aber ein rosa Fahrzeug genießt gleich viel mehr Aufmerksamkeit. Wir wollen in der DTM herausstechen.“

Auer und Vietoris sollen in der DTM-Saison laut Mercedes-Teamchef Ulrich Fritz aber „nicht nur optische Reize setzen“. Zumindest Vietoris strebt an, „auf den vorderen Plätzen für Farbe zu sorgen“.

Vietoris hatte die DTM-Saison 2016 auf Gesamtrang 16 beschlossen, Auer war auf Gesamtplatz 23 gefahren.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Fahrer Christian Vietoris , Lucas Auer
Teams Mücke Motorsport
Artikelsorte News
Tags auto, design, dtm, fahrzeug, farbe, lackierung, mercedes, mucke, pink, rosa