Dario Pergolini gründet eine Motorsport-Akademie

Der Liechtensteiner Rennfahrer und Renningenieur erweitert sein Geschäftsfeld. Seine Erfahrung in verschiedenen Bereichen gibt er nun in einem Kompetenzzentrum an ambitionierte Fahrer weiter.

Dario Pergolini gründet eine Motorsport-Akademie
Pergolini Academy, Präsentation
Dario Pergolini, Pergolini Academy, Präsentation
Pergolini Academy, logo
Pergolini Motorsport, logo
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Pergolini Motorsport Academy, SIM
Dario Pergolini, SCG003, Traum Motorsport
Dario Pergolini, Traum Motorsport
Dario Pergolini, pits

Die neu gegründete Pergolini Motorsport Academy AG versteht sich als zentrale Anlaufstelle und Talentschmiede für Interessenten aus dem Motorsport. Der Sitz dieses Kompetenzzentrums mit mehreren Mitarbeitern befindet sich in Nendeln (Fürstentum Liechtenstein).

"Was mir früher selbst einmal gefehlt hat, will ich ambitionierten Rennfahrern vermitteln", begründet Dario Pergolini die Erweiterung seines Geschäftsbereichs. Zuletzt trat der gebürtige Italiener als Renningenieur bei Traum Motorsport bei den 24 Stunden Nürburgring mit der Pole Position und der stundenlangen Führung eines SCG003 positiv in Erscheinung. 

 

 

Seine Akademie richtet sich primär an Rennfahrer, welche keinerlei Werksunterstützung geniessen. "Vielen ambitionierten Leuten fehlt oftmals die nötige Begleitung, um den Durchbruch zu schaffen. Nur eine optimale Betreuung und Vorbereitung von Fahrern und ihren Fahrzeugen führen zum Erfolg", betont Pergolini. 

 

Einzelne Module decken verschiedene Bereiche ab: Ernährung, Fitness, Mentaltraining, Sponsorensuche, Medientraining, Technik, Sicherheit, Fahrtechnik, Datenanalyse, Renntheorie und persönliches Coaching. Wertvolles Lehrmittel ist ein professioneller 3D-Simulator.

Dieser wurde eigens für die Academy entwickelt. Von der Formel 1 bis zum Classic Car können Situationen simuliert und in einem eigenen Raum am Simulator geübt werden. Die Fahrer sollen mit diesem realitätsnahen Training ein besseres Gefühl für Rennstrecken und Fahrzeuge erhalten.

Nähere Informationen gibt es unter www.pergolini.li

 

 

 

geteilte inhalte
kommentare
F1-Spiel 2017: Veröffentlichungsdatum und klassische F1-Autos bestätigt
Vorheriger Artikel

F1-Spiel 2017: Veröffentlichungsdatum und klassische F1-Autos bestätigt

Nächster Artikel

"Motorsport Master": Neues Handyspiel von Motorsport Network

"Motorsport Master": Neues Handyspiel von Motorsport Network
Kommentare laden