E-Sport
12 Apr.
-
12 Apr.
Event beendet
25 Apr.
-
25 Apr.
Event beendet
07 Mai
-
09 Mai
Event beendet
16 Mai
-
16 Mai
Event beendet
23 Mai
-
23 Mai
Event beendet
30 Mai
-
30 Mai
Event beendet
31 Mai
-
31 Mai
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
8 Tagen
Details anzeigen:

Neues E-Sport-Event: Formel-1-Piloten fahren virtuell für den guten Zweck

geteilte inhalte
kommentare
Neues E-Sport-Event: Formel-1-Piloten fahren virtuell für den guten Zweck
Autor:
Co-Autor: Luke Smith
11.04.2020, 11:25

Sechs aktuelle Formel-1-Piloten haben sich mit weiteren Motorsportlern zusammengeschlossen, um Geld im Kampf gegen das Coronavirus zu sammeln

Während der echte Motorsport sich wegen des Coronavirus in der Zwangspause befindet, erfreuen sich virtuelle Rennen immer größerer Beliebtheit. Unter dem Titel "Race for the World" wurde nun eine neue E-Sport-Meisterschaft ins Leben gerufen. Das Besondere an der neuen Serie: Es handelt sich um ein Wohltätigkeitsprojekt, um Spenden im Kampf gegen COVID-19 zu sammeln.

Mit Charles Leclerc, Alexander Albon, Lando Norris, George Russell, Antonio Giovinazzi und Nicholas Latifi werden auch sechs Formel-1-Piloten an den Rennen teilnehmen. Ziel des Projekts ist es, mindestens 100.000 US-Dollar für den COVID-19 Solidarity Response Fund der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu sammeln. Gefahren werden insgesamt drei Events im Spiel F1 2019.

Los geht es bereits am Samstag um 19:00 Uhr, die weiteren Termine sind der 14. und der 17. April. Neben der Formel 1 werden auch Formel E, Formel 2, Formel 3, und die japanische Super Formula mit Fahrern vertreten sein. Mit dabei sind Antonio Felix da Costa, Callum Ilott, Giuliano Alesi, Nick Cassidy, Christian Lundgaard, Pietro Fittipaldi, Louis Deletraz, Sean Gelael und Antonio Fuoco.

Dazu kommen mit Arthur Leclerc und Luca Albon die Brüder der jeweiligen Formel-1-Stars. Zu dem insgesamt 19-köpfigen Fahrerfeld stoßen außerdem Motorradrennfahrer Luca Salvadori und Fußballprofi Thibaut Courtois. Der Torhüter von Real Madrid nahm zuvor auch schon an Events der Reihe "Not the GP" von Veloce Esports und Motorsport Games teil.

Auf unserem Portal berichten wir am Samstagabend live über das Event.

Mit Bildmaterial von Veloce Esports.

Nächster Artikel
MotoGP virtuell: Valentino Rossi beim zweiten #StayAtHomeGP dabei

Vorheriger Artikel

MotoGP virtuell: Valentino Rossi beim zweiten #StayAtHomeGP dabei

Nächster Artikel

Video: Formel-1-Fahrer grölen F1-Hymne bei Sim-Race!

Video: Formel-1-Fahrer grölen F1-Hymne bei Sim-Race!
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1 , E-Sport
Autor Ruben Zimmermann