ELMS
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
1 Tag
Details anzeigen:
LMP2-Test für Lucas Légeret
Podestplatz für COOL Racing
ELMS-Thriller in Spa!
Im Herzen der WEC-Benzinkontrollen
Debüt-Sieg für COOL Racing

Der junge Schweizer Pilot bekommt am Tag nach dem ELMS-Finale in Portimao die Gelegenheit, einen Oreca 07-LMP2-Prototypen von Duqueine Engineering zu testen.

Das Schweizer Team holte sich bei den 4h von Spa-Francorchamps, dem vorletzten Lauf der ELMS, dank eines sehenswerten Überholmanövers von Antonin Borga in der allerletzten Kurve Rang zwei.

Filipe Albuquerque und Philip Hanson gewinnen dramatisches vorletztes ELMS-Rennen 2019 - Irre Schlussrunde in der LMP3 - Luzich-Ferrari fixiert GTE-Titel

[BEZAHLTE ANZEIGE] So funktioniert die Überprüfung des Benzins in der WEC und ELMS: Einheitslieferant Total klärt über komplexe Prozesse und Fun-Facts auf

Bei seinem WEC-Debüt in Silverstone gelang dem Schweizer Team dank einer erstklassigen Leistung von Nicolas Lapierre und Antonin Borga ein überzeugender Sieg in der LMP2-Klasse.

ELMS Silverstone 2019: Idec Sport holt ersten Gesamtsieg

Zum ersten Mal in der Teamgeschichte gewinnt Idec Sport einen ELMS-Lauf - Splash-&-Dash kurz vor Schluss bringt die Entscheidung - Schwerer Unfall geht glimpflich aus

Antonin Borga (Cool Racing): "Ein fantastisches Abenteuer"

Nur wenige Tage nach dem grossartigen ersten Podestplatz in der ELMS in Barcelona nahm das Schweizer Team Cool Racing am zweitägigen, ebenfalls auf der katalanischen Strecke durchgeführten Prolog der WEC teil, um sich auf den Einstieg in die Langstrecken-WM in der nächsten Saison vorzubereiten.

ELMS 4h Barcelona 2019: G-Drive dominiert Nachtrennen

G-Drive gewinnt die Premiere der 4 Stunden von Barcelona im ELMS-Kalender - Enger Kampf um LMP3-Podest - Ferrari-Vierfacherfolg in der GTE

Kessel Racing kündigt für die 24 Stunden von Le Mans Zusammenarbeit mit GUESS und Hublot an

Der Schweizer Rennstall, der beim Langstreckenklassiker an der Sarthe in der GTE-Am-Kategorie einen Ferrari 488 mit einer rein weiblichen Fahrercrew unter der Leitung von Rahel Frey einsetzen wird, hat eine Zusammenarbeit mit den beiden legendären Marken angekündigt.

Lucas Légeret und David Droux in Monza an vorderster Front

Die beiden Schweizer können zufrieden auf den zweiten Lauf der ELMS, die 4 Stunden von Monza, zurückblicken. Nachdem Légeret bereits die Pole Position in der LMP3-Klasse erobert hatte, konnten sich beide im Rennen in den Top 5 platzieren.

Erfolgreiche Premiere für Realteam Racing

Das Schweizer Team mit den Piloten David Droux und Esteban Garcia konnte beim Saisonauftakt in Le Castellet – und damit seinem ersten Rennen in der ELMS – vom ersten Training an überzeugen und landete am Ende auf dem siebten Rang in der LMP3-Klasse.

Die Schweiz mischt in Le Castellet in der GTE-Kategorie an der Spitze mit!

In der GTE-Kategorie dominierten beim Saisonauftakt der ELMS in Le Castellet zwei Schweizer Teams: Der Ferrari 488 von Luzich Racing gewann vor demjenigen von Kessel Racing, der eine rein weibliche Fahrerbesetzung hatte.

Carlin expandiert mit zwei Werksfahrern zu den Sportwagen

Das Carlin-Team startet 2019 erstmals in der europäischen Le-Mans-Serie antreten: Mit Harry Tincknell und Ben Barnicoat sind zwei Werkspiloten an Bord

G-Drive Racing bringt russische Luxusmarke Aurus nach Le Mans

Roman Russinow meldet sich mit einem neuen Projekt zurück: Aurus will mit G-Drive Racing groß im Sportwagensport auftrumpfen - Engagement in ELMS und WEC

Hirschi bleibt bei Graff Racing, Droux stösst neu zum Team

Während Jonathan Hirschi für eine weitere Saison in der ELMS im ORECA 07 LMP2 von Graff Racing bestätigt wurde, stösst David Droux in der LMP3-Klasse neu zu dem französischen Team, das viele Verbindungen in die Schweiz hat.

Lucas Légeret fährt 2019 erneut in der ELMS

Der junge Pilot aus Lausanne bereitet sich auf seine dritte Saison in der European Le Mans Series vor. Er wird sich mit Laurent Millara einen Norma M30 LMP3 von DEL Racing / M Racing teilen.

Kessel Racing: ELMS 2019 erstmals mit einem rein weiblichen Fahrertrio

Das Team von Ronnie Kessel hat angekündigt, dass es mit seinen Ferrari 488 sowohl in der Ferrari Challenge, im GT Sports Club sowie in der European Le Mans Series an den Start gehen wird, wobei man in der ELMS auf das komplett weibliche Fahrertrio Rahel Frey, Manuela Gostner und Michelle Gatting setzt.

Olivier Panis: Rene Binder soll in der ELMS "um Siege kämpfen"

"French Connection" für Rene Binder in der Saison 2019: Der ehemalige Formel-1-Fahrer Olivier Panis traut dem Team des Österreichers auch Siege zu

Live Streaming - Die 4 Stunden von Monza

Live live und in vollem Umfang die 4 Stunden von Monza, zweiter Lauf der European Le Mans Series 2018!

Joel Camathias und Proton Competition trennen sich im gegenseitigen Einvernehmen

Der Schweizer Fahrer und das Team haben ihre Partnerschaft nach dem Unfall im Zuge der kollektiven Tests beim Paul Ricard diese Woche beendet.

Spitzenfeld in der ELMS 2018: 41 Autos gemeldet

Insgesamt 35 Prototypen und sechs GTE-Fahrzeuge rücken in der Saison 2018 der European-Le-Mans-Series (ELMS) aus: G-Drive mit ausschließlich Profis?

Mit dem Podestplatz in Frankreich hält der Aufwärtstrend bei Hugo De Sadeleer an

Nach einem von Andrea Belicchi verschuldeten Dreher in der ersten Runde zeigt er ein starkes Rennen, das er auf dem dritten Gesamtrang beendet: Die Meisterschaft ist für das Baby aus Lausanne nach wie vor in Griffweite...

ELMS Silverstone: Optimaler Saisonstart für Joel Camathias

Neben Gesamtsieger Hugo de Sadeleer eroberte auch Joel Camathias beim ELMS-Auftakt in Silvestone einen Podestplatz. Der Tessiner kam in der GT-Klasse trotz der Überlegenheit der Aston Martins auf den zweiten Rang.

Sportwagen: Schweizer Sieger beim Auftakt zur ELMS in Silverstone

Am Samstag vor der WEC trug die European Le Mans Series in Silverstone ihr erstes Rennen aus. Dabei gewann der Lausanner Hugo de Sadeleer mit einem Ligier-Gibson auf Anhieb sein erstes Sportwagenrennen.

Bildergalerie: Wilder LMP3-Crash in Monza

Bei den Testfahrten zur europäischen Le-Mans-Serie (ELMS) 2017 in Monza kam es zu einem heftigen Unfall. Hier sind die Bilder vom LMP3-Crash von Gwenael Delomier.

Unsere neue App!
Jetzt downloaden

Die App von Motorsport.com liefert dir alle Informationen über Deine Lieblingsrennserien. Und sie bietet dir direkten Zugang zu unseren besten Inhalten sowie Ergebnissen, Features und Statistiken.