Europäischer Tourenwagen-Cup fährt 2016 auf der Nordschleife

Der europäische Tourenwagen-Cup (ETCC) tritt in der Saison 2016 mehrfach im Rahmen der Tourenwagen-WM (WTCC) an und fährt auch auf der Nürburgring-Nordschleife.

Die legendäre deutsche Rennstrecke ist Schauplatz von zwei Sprintrennen und gilt als Höhepunkt der ETCC-Saison 2016.

„Es gibt nicht viele Möglichkeiten für Tourenwagen-Fahrer, die komplette Nordschleife zu befahren“, sagt ETCC-Serienchef Francois Ribeiro. „Die ETCC bietet aber künftig zwei Gelegenheiten.“

Und das gemeinsam mit der WTCC: Zwei Minuten nach dem Start zum WM-Lauf schickt die Rennleitung am Nürburgring das ETCC-Starterfeld auf die Nordschleife, man nutzt den berühmten Kurs also gleichzeitig.

Außerdem gastiert die Rennserie 2016 in Paul Ricard, am Slovakiaring, in Magny-Cours und in Imola. Besonderes Schmankerl: Beim Stadtrennen in Vila Real werden doppelte Punkte vergeben.

Der ETCC-Kalender 2016:

Datum Austragungsort
03.04.2016  Paul Ricard (mit WTCC)
17.04.2016  Slovakiaring (mit WTCC)
28.05.2016  Nürburgring-Nordschleife (mit WTCC)
12.06.2016  Vila Real (mit WTCC)
10.07.2016  Magny-Cours (mit GT-Tour)
02.10.2016  Imola (mit Formel-3-EM)

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ETCC , Tourenwagen
Artikelsorte News