Mexico
Event

GP Mexiko (2016)

27 Okt. - 30 Okt.
Event beendet

Filter:

Rennserie Fahrer Team Event Ort Artikelsorte Datum
33 Artikel
Alle Filter löschen
GP Mexiko
Rennserie
Inhalte laden ...
Fahrer
Inhalte laden ...
Team
Inhalte laden ...
Event
Inhalte laden ...
Ort
Inhalte laden ...
Artikelsorte
Inhalte laden ...
Datum

Aktuelle News über GP Mexiko

Raster
Liste

Ricciardo fordert Ferrari auf, den Einspruch zurückzuziehen

Daniel Ricciardo fordert Ferrari auf, die Berufung im Fall Vettel zurückzuziehen. Die Italiener streiten noch immer über die Strafe, die der deutsche Pilot beim Großen Preis von Mexiko bekommen hatte.

Ferrari geht im Fall Vettel in Berufung

Der Fall Sebastian Vettel ist noch immer nicht abgeschlossen. Weil die Rennkommissare entschiedenen haben, den Fall nicht erneut aufzurollen, wird Ferrari in Berufung gehen.

Nach Abkürzen in Kurve 1: FIA deutet Veränderungen in Mexico City an

Das kontroverse Abkürzen von Kurve 1 durch diverse Formel-1-Fahrer beim Grand Prix von Mexiko könnte dank Veränderungen an der Strecke künftig kein Thema mehr sein.

Analyse: Deshalb ist das Formel-1-Rennen in Mexiko ein so großer Erfolg

In der Formel 1 gibt es kaum etwas Schwierigeres als nach einem erfolgreichen Debütrennen als Veranstalter noch einmal eins draufzusetzen.

Kolumne von Felipe Massa: "Ein Wochenende, das ich nie vergessen werde"

In knapp zwei Wochen startet Felipe Massa in seinen letzten Heim-Grand-Prix in der Formel 1. In seiner Kolumne blickt der Brasilianer auf das Rennen voraus – und noch einmal zurück auf den Grand Prix von Mexiko.

Kommentar: Hätte die Formel 1 mit Vettel ein Exempel statuieren müssen?

Der Automobil-Weltverband (FIA) hat davon abgesehen, Sebastian Vettel zu bestrafen.

Nach Mexiko-Fluch: FIA verhängt keine Strafe gegen Sebastian Vettel

Sebastian Vettel ist infolge seiner über Funk geäußerten Flüche in Richtung FIA-Rennleiter Charlie Whiting mit einem blauen Auge davongekommen.

Sebastian Vettel schickt Entschuldigungsschreiben an FIA-Rennleiter

Für seinen Wutausbruch am Funk beim Grand Prix von Mexiko hat sich Sebastian Vettel nun auch schriftlich bei Charlie Whiting entschuldigt.

Formel-1-Technik: Trends für die Saison 2017

Vor dem Hintergrund der neuen Aerodynamik-Regeln für 2017 nutzen einige Formel-1-Teams schon jetzt die Freien Trainings, um neue Teile zu testen. Giorgio Piola und Matt Somerfield zeigen die Trends bei Mercedes, McLaren und Ferrari.

Wutausbruch am Funk: FIA prüft Verhalten von Sebastian Vettel

Sein Wutausbruch und etliche Flüche am Funk beim Großen Preis von Mexiko haben für Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel womöglich noch ein Nachspiel.

Wichtiger Mexiko-Sieg für Hamilton mit Kopfschmerzen für Mercedes

Lewis Hamilton fuhr beim Grand Prix von Mexiko scheinbar ungefährdet zum Sieg, doch im 1. Stint war es für den Titelverteidiger und Mercedes alles andere als ein Spaziergang.

Warum wurde Lewis Hamilton beim Großen Preis von Mexiko nicht bestraft?

Beim Formel-1-Rennen in Mexiko wurde Lewis Hamilton nicht bestraft, obwohl er die Strecke verlassen und abgekürzt hatte.

Sebastian Vettel entschuldigt sich für Funksprüche in Mexiko

Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel hat sich nach dem Großen Preis von Mexiko für seine mit Schimpfworten gespickten Funksprüche entschuldigt.

51. Sieg: Lewis Hamilton nach kontroversem Mexiko-Start gleichauf mit Alain Prost

Nach seinem Mexiko-Triumph – von der Konkurrenz hinterfragt, von der Rennleitung geduldet – hat Lewis Hamilton in der ewigen Siegerliste der Formel 1 nur noch einen Fahrer vor sich.

Zeitstrafe: Sebastian Vettel verliert Platz 3 in Mexiko

Der Spurwechsel in der Anbremszone im Duell mit Daniel Ricciardo hat Folgen: Sebastian Vettel verliert den Podestplatz, den er von Max Verstappen geerbt hatte, an Ricciardo. Doch damit nicht genug...

Helmut Marko kritisiert Vettel: "Eines vierfachen Weltmeisters nicht würdig"

Der turbulente Kampf um den letzten Podestplatz beim Grand Prix von Mexiko bringt Max Verstappen, Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo und Helmut Marko auf die Palme...

Ex-Champion Niki Lauda wettert: "Verstappen fährt zu aggressiv"

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist erbost über die Fahrweise von Formel-1-Teenager Max Verstappen und findet nach dem Großen Preis von Mexiko deutliche Worte.

Entscheidet der Start den Großen Preis von Mexiko 2016?

Mercedes gegen Red Bull Racing, Soft gegen Supersoft: Beim Start zum Großen Preis von Mexiko der Formel 1 könnten die Reifen den Unterschied machen und für eine Vorentscheidung sorgen.

Nico Hülkenberg: Runde in Q3 war "beste der gesamten Saison"

Die Runde in Q3 des Qualifyings zum Grand Prix von Mexiko sei seine beste Runde des Jahres gewesen, sagte Nico Hülkenberg nach Startplatz 5.

Mercedes spürt "Last", den Titelkampf fair zu halten

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat zugegeben, dass sein Team eine besondere Last spüre, sicherzustellen, dass strategische Entscheidungen keine allzu großen Auswirkungen auf den WM-Kampf haben.

Mercedes vs. Red Bull: Entscheidet Reifenwahl über den Sieg in Mexiko?

Während Mercedes und Red Bull unter unterschiedlichen Vorzeichen in das Rennen in Mexico City gehen, sehen sich im WM-Kampf sowohl Hamilton als auch Rosberg im Vorteil.

Formel 1 in Mexiko: Lewis Hamilton erobert die Pole-Position

Lewis Hamilton hat die beste Ausgangsposition für den Grand Prix von Mexiko – Tabellenführer Nico Rosberg mit Schadensbegrenzung – Sebastian Vettel droht Ungemach.

Formel-1-Technik: Neuerungen beim Grand Prix von Mexiko

Die Höhenluft von Mexico City beeinflusst die Formel-1-Autos in verschieden Bereichen. Giorgio Piola und Matt Somerfield zeigen, wer, wo und wie nachgelegt hat!

Formel 1 in Mexiko: Red Bull Racing auf Supersoft-Reifen zu langsam

Die beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen schafften es am Freitag in Mexiko nicht unter die Top 4 und gaben beide Probleme mit den Supersoft-Reifen zu Protokoll.

Analyse: Strategiemöglichkeiten beim Grand Prix von Mexiko zahlreich

Pirelli hat nach einem komplizierten 1. Tag auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez zugegeben, dass die Strategiemöglichkeiten im Qualifying und im Rennen zahlreich sind.

Formel 1 in Mexiko: Für Fernando Alonso wäre Q3 "eine Überraschung"

Fernando Alonso glaubt nicht, dass er es in Qualifying zum Grand Prix von Mexiko in die Top 10 schaffen werde, da er nicht die neueste Ausbaustufe des Honda-Motors nutzen kann.

Formel 1 in Mexiko: Bremsen schuld am schlechten Abschneiden von Haas am Freitag

Bei Haas lief im 2. Freien Training in Mexico City gar nichts wie erwartet. Romain Grosjean war nur 20., Teamkollege Esteban Gutierrez gar Letzter. Schuld waren wieder einmal die Bremsen.

Sebastian Vettel nach Bestzeit: "Dachte, ich bin mitten in Mexico City"

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel will seine Mexiko-Freitagsbestzeit nicht überbewerten. Die perfekte Runde sei weder ihm noch Verfolger Lewis Hamilton gelungen – Ärger über Fernando Alonso.

Formel 1 in Mexico City: Hamilton beim Auftakt knapp vor Vettel

Lewis Hamilton fährt die 1. Bestzeit am Mexiko-Wochenende, an dem Teamkollege Nico Rosberg den 1. Matchball zum Titelgewinn hat – Feuer bei Max Verstappen, Felipe Nasr sorgt für Rot.

Button sehnt letztes Formel-1-Rennen herbei: "Kann es nicht erwarten"

Jenson Button wartet ungeduldig, darauf, dass sein von McLaren auferlegtes Pausenjahr beginnt. Rückkehr ins Stammcockpit 2018 wird immer unwahrscheinlicher.

Formel 1 in Mexico City: Ausverkaufte Ränge bei "Formel-1-Fiesta"

Die Organisatoren des Grand Prix von Mexiko Ende Oktober gehen davon aus, dass in diesem Jahr am Rennsonntag noch mehr Zuschauer die Ränge füllen werden als bei der Rückkehr der Königsklasse 2015.

Formel-1-Grand-Prix von Mexiko: Siegerehrung noch spektakulärer als 2015

Nach dem großen Erfolg des Grand Prix von Mexiko im vergangenen Jahr wollen die Veranstalter die Fans in diesem Jahr noch mehr miteinbeziehen.

Größere Tribünen: Noch mehr Zuschauer beim Formel-1-Rennen in Mexiko?

Der Promotor des Großen Preises von Mexiko 2016 sagte gegenüber Motorsport.com, dass die Zuschauerkapazität für das diesjährige Formel-1-Rennen erhöht werden könnte, da das Rennen bereits jetzt fast ausverkauft sei.