F1-Talk im Video: Wie man den kontroversen Leclerc-Crash sehen kann

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
02:01

F1-Livetalk: Warum Leclercs Pole-Crash keine Absicht war!

Auch gestern haben Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll natürlich wieder das Qualifying für Dich analysiert. Und dieses Mal wurde unter anderem kontrovers diskutiert, ob der Crash von Charles Leclerc in Q3 nun Absicht war oder nicht.

Was dafür sprechen könnte: Leclercs Körpersprache in der FIA-Pressekonferenz. Die hat ein bisschen an Lance Armstrong erinnert. Was dagegen spricht: Dass Leclerc das geplant haben müsste - und die Wahrscheinlichkeit dafür ist gering.

Um herauszufinden, warum alle drei Teilnehmer unseres Livestreams nicht glauben, dass es Absicht von Leclerc war, musst Du schon das Analysevideo schauen.

Weitere Themen waren:
- Bodyguard von Perez in Mexiko angeschossen
- Vettel P8: Es wird langsam besser!
- Ricciardo P12: Es wird wieder schlechter!
- Schumacher: Auf Fahrerstrecke überfordert?
- Sieg für Hamilton außer Reichweite?
- "Für Dich jetzt Dr. Wolff, bitteschön!"

Hat Charles Leclerc den Ferrari absichtlich in die Mauer gesetzt, um sich die Pole zu sichern? Wir versuchen, die Frage sachlich zu beantworten.

01:55

Raceday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Das lange Monaco-Wochenende geht seinem Highlight entgegen, heute um 15:00 Uhr startet in den engen Straßen das Fürstentums das Rennen. Und die Chancen stehen nicht so schlecht, dass wir am Ende den ersten monegassischen Sieger seit 80 Jahren sehen! Aber dazu gleich mehr ...

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden