Formel 1
Formel 1
28 März
Event beendet
18 Apr.
Rennen in
7 Tagen
R
Portimao
02 Mai
Rennen in
21 Tagen
09 Mai
Nächster Event in
24 Tagen
R
Monte Carlo
23 Mai
Rennen in
42 Tagen
R
06 Juni
Rennen in
56 Tagen
13 Juni
Rennen in
63 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
77 Tagen
04 Juli
Nächster Event in
80 Tagen
R
Silverstone
18 Juli
Rennen in
98 Tagen
01 Aug.
Rennen in
112 Tagen
29 Aug.
Rennen in
140 Tagen
05 Sept.
Rennen in
147 Tagen
26 Sept.
Rennen in
168 Tagen
03 Okt.
Nächster Event in
171 Tagen
10 Okt.
Rennen in
182 Tagen
24 Okt.
Rennen in
196 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
203 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
210 Tagen
05 Dez.
Rennen in
238 Tagen
12 Dez.
Rennen in
245 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Liveticker: Alesi über Vettel bei Ferrari: "Etwas hat nicht g

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
04:16

In Vietnam geht es wieder los

Das gilt zumindest für die dortige Fußballliga. Die spielt seit dem gestrigen Tag nämlich wieder - und zwar inklusive Publikum! 'Reuters' berichtet, dass bei einem Spiel knapp 30.000 Fans im Stadion gewesen seien - ohne Mindestabstand und mit nur wenigen Schutzmasken. Warum ist das für die Formel 1 interessant? Weil der Grand Prix von Vietnam aktuell nur verschoben ist und noch nachgeholt werden könnte. Und dann vielleicht sogar mit Zuschauern, wenn das beim Fußball dort auch schon wieder möglich ist. Wir behalten die Lage dort (und auch in den anderen Formel-1-Ländern) natürlich im Blick.

04:07

Alesi über Vettel bei Ferrari: "Etwas hat nicht gepasst"

Der ehemalige Ferrari-Pilot glaubt offenbar nicht daran, dass Sebastian Vettel in seinem letzten Jahr bei der Scuderia doch noch Weltmeister werden wird. "Ich habe massiven Respekt vor Sebastian", erklärt er gegenüber 'Sky', wo er allerdings auch ziemlich klare Worte für Vettels Zeit in Maranello findet: "Er hat alles gegeben, um mit Ferrari Weltmeister zu werden - und versagt."

"Er hat aber nicht versagt, weil es seine Schuld oder die des Teams war. Etwas hat nicht gepasst", erklärt Alesi und ergänzt: "Es gab ganz sicher etwas, das nicht so gelaufen ist, wie es laufen sollte." Außerdem zieht er einen Vergleich: "Als Michael Schumacher zum Beispiel meinen Platz [bei Ferrari 1996] eingenommen hat, kam er mit einem kompletten Technikteam [von Benetton]."

"Es hat vier Jahre gedauert, Weltmeister zu werden, aber es ist passiert", erinnert Alesi. Vettel hingegen habe zum Beispiel nicht Adrian Newey von Red Bull mit zu Ferrari gebracht, weshalb er in einer ganz anderen Situation als Schumacher nach dessen Wechsel Ende der 90er-Jahre gewesen sei.

04:02

Auf ins Wochenende!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers. In weniger als einem Monat beginnt endlich die neue Saison 2020, und wir sind uns sicher, dass uns auch bis dahin nicht die Themen ausgehen werden. Ruben Zimmermann begleitet dich an dieser Stelle durch den heutigen Samstag, und für Fragen, Kritik und Co. steht dir wie immer unser Kontaktformular zur Verfügung. Dann legen wir auch gleich mal los!

Kommentare laden