Formel-1-Liveticker: Alonso würde jüngeres Ich "mit einer Hand schlage

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:10

Alonso: Besser als mit 23

In Ungarn konnte Fernando Alonso seine alte Klasse aufblitzen lassen und so Teamkollege Esteban Ocon zum Sieg verhelfen. Der Spanier gibt zu, dass es bei ihm etwas länger als gedacht gedauert hat, um wieder bei 100 Prozent zu sein. Eigentlich hatte er schon beim Heimspiel in Barcelona damit gerechnet.

Den Saisonauftakt in Bahrain und die für ihn neuen Rennen in Imola (ja, er war früher schon da, aber die anderen sind erst im Herbst dort gefahren) und Portimao hatte er ausgeklammert, doch dann wollte er auf seinem besten Niveau sein. "Aber es hat noch zwei Rennen länger gedauert", so der Alpine-Pilot.

Er gibt zu, dass er zuhause vor dem Fernseher häufig gedacht hat, dass er einen besseren Job machen könnte, als was er dort sieht, doch die Realität holte ihn zum Saisonauftakt ein. Trotzdem sagt er jetzt: Sein jüngeres Ich von früher würde er locker besiegen. "Wenn ich jetzt gegen mich mit 23 fahren würde, würde ich ihn mit einer Hand besiegen", so Alonso.

23 wurde er in der Saison 2004. Damals hatte er schon seinen ersten Formel-1-Sieg auf dem Konto. Auch die erste Saisonhälfte 2005, die er dominierte, hatte er im Alter von 23 absolviert.

Fernando Alonso Alpine Alpine F1 ~Fernando Alonso (Alpine) ~

Foto: Motorsport Images

03:01

Guten Morgen

Na, hast du auch schon deine Sandwiches am Pool verputzt? Die Formel-1-Stars machen uns mit ihren Poolbildern derzeit aber mal so richtig neidisch. Aber gut, es steht auch noch eine anstrengende zweite Saisonhälfte vor ihnen, also sei ihnen das mal gegönnt.

Wir machen derweil weiter mit unserem Ticker, zu dem dich auch heute wieder Norman Fischer - ohne Pool - begrüßt. Wir haben wieder ein buntes Programm zusammengestellt - und du kannst daran teilhaben. Wie? Na wie immer: Einfach über das Kontaktformular schreiben oder bei Twitter den Hashtag #FragMST nutzen.

Kommentare laden