Formel-1-Liveticker: Hamilton hofft: Red Bull reflektiert Verhalten in

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:22

Hamilton: Red Bull muss Wortwahl überdenken

Lewis Hamilton hofft, dass Red Bull in der Sommerpause über die Worte nachdenkt, die man in den vergangenen Tagen geäußert hat. Denn diese hatten nach dem Unfall in Silverstone ein Ausmaß angenommen, das für Hamilton deutlich über der Grenze lag.

Dass er nach dem Qualifying von Budapest ausgebuht wurde, lag für ihn auch daran. "Es ist für mich keine Überraschung, wenn man die Dinge bedenkt, die die Köpfe des Teams gesagt haben, das das alles angezündet hat", sagt der Mercedes-Pilot.

"In der Sommerpause müssen die Leute wirklich schauen, was sie gesagt haben. Denn die gesagten Dinge waren inakzeptabel", so Hamilton.

Der siebenmalige Weltmeister mahnt zur Vorsicht mit den Worten, schließlich schauen auch eine Menge Kinder zu. "Wir sollten ein Licht sein, die Leute da draußen ermutigen und Positivität verbreiten", fordert er.

"Wenn es in dieser Branche Führungspersönlichkeiten gibt, müssen sie auch Führungspersönlichkeiten sein. Und sie haben Leute, die ihnen folgen, und Kinder, die ihnen folgen, und als Sport haben wir eine Verantwortung. In den nächsten Wochen sollte es also einige Gespräche geben."

03:11

Guten Morgen

Es ist Mittwoch und damit ein neuer Tag im Liveticker. Die Sommerpause hat gerade begonnen, doch wir beschäftigen uns natürlich weiterhin mit den neuesten Entwicklungen der Formel-1-Welt. Wir haben wieder einige bunte Themen zu besprechen.

Und das macht heute an dieser Stelle Norman Fischer, der dich recht herzlich begrüßt. Auch du kannst Teil sein und den Ticker mitgestalten. Hast du Fragen oder Anmerkungen: Dann melde dich entweder über das Kontaktformular oder schreib mit auf Twitter (@NormanMST) oder nutze den Hashtag #FragMST.

Kommentare laden