Formel-1-Liveticker: Haug: "Hoffentlich hat Mick auf den Tisch gehauen

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:44

Webber-Kommentar wird zum Social-Media-Hit

Mark Webber hat den Grand Prix von Aserbaidschan bei den Kollegen von Channel 4 im britischen Fernsehen kommentiert. Als Lewis Hamilton nach dem Restart die Führung in Kurve 1 mit einem riesigen Verbremser verspielte, traute der Ex-Pilot seinen Augen nicht - und stieß einen wohl jetzt schon legendären Schrei aus.

Kommentar von Nico Rosberg dazu auf Instagram: "Wehe, er nennt mich danach jemals wieder 'Britney'!"

03:39

Haug: "Mick sollte sehr, sehr, sehr laut werden"

Mick Schumacher hat ein haariges Rennende in Baku erlebt. Der Deutsche überholte Teamkollegen Nikita Masepin noch auf den letzten Metern auf der Zielgeraden, doch der Russe schien das nicht wahrhaben zu wollen und zuckte bei Vollgas kurz nach rechts. Der Deutsche beschwerte sich daraufhin lauthals am Boxenfunk: "Was zur Hölle? Will er uns umbringen?"

Für die Aktion hagelte es (wieder einmal) Kritik an Masepin, unter anderem von Ralf Schumacher. Auch Ex-Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug schließt sich an. Er war gestern zu Gast in der Formel-1-Analyse bei 'Sky': "Mick ist ein ganz balancierter Kamerad. Wenn der mal laut wird, dann hat er Grund dazu. Und hier sollte er sehr, sehr, sehr laut werden und auf den Tisch hauen im Debriefing."

Haas-Teamchef Günther Steiner bestätigte bereits am Sonntag, dass es ein "Missverständnis" zwischen seinen Rookies gegeben habe und dass die Sache bereits geklärt worden sei. "Ist absolut bestrafenswürdig für mich, ganz klar", betont Haug. Rennleiter Michael Masi meinte, er werde sich die Szene noch einmal genau ansehen.

03:30

Servus!

Herzlich willkommen im Formel-1-Liveticker an diesem Dienstag! Wir starten rein in einen neuen Tickertag und blicken natürlich noch einmal auf den ereignisreichen Grand Prix von Aserbaidschan zurück. Maria Reyer darf Dich heute begleiten - los geht's!

Hinweis: Bei Fragen oder Anregungen kannst Du gerne unser Kontaktformular verwenden. Wenn Du auf Social Media unterwegs bist, dann folge uns doch auf Facebook, Instagram und YouTube!

Kommentare laden