Formel-1-Liveticker: Horner: Situation "ungewöhnlich" für Mercedes

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
05:56

Horner: Situation "ungewöhnlich" für Mercedes

Der Red-Bull-Teamchef hat sich gestern noch zur Motorensituation bei Mercedes geäußert. Mit Vettel, Russell und Bottas kassieren dort an diesem Wochenende gleich drei Piloten eine Strafe. "Es ist sehr ungewöhnlich für Mercedes. In Sachen Zuverlässigkeit waren sie in den vergangenen sechs oder sieben Jahren der Maßstab", erinnert Horner.

Bei Red Bull selbst rechnet man übrigens bis zum Saisonende nicht mit weiteren Gridstrafen. "Wir hoffen, dass wir bis zum Ende des Jahres mit dem durchkommen, was wir haben", so Horner, der jedoch ergänzt, dass das nur eine "Annahme" sei und man sich nie sicher sein könne. Es bleibt also auch an dieser Front weiter spannend ...

Eine Übersicht über alle Motorenstrafen gibt es hier!

05:48

Trickst Mercedes mit der Hinterradaufhängung?

Diese Frage haben sich gestern auch unser Chefredakteur Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren in unserem obligatorischen Formel-1-Talk am Freitag gestellt. Auch heute wird es am Abend natürlich wieder ein Analysevideo zum Samstag auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de geben. Die genaue Startzeit geben wir wie üblich im Laufe des Tages hier im Ticker bekannt.

Weil das Qualifying erst um kurz nach Mitternacht endet und danach noch zahlreiche Medienrunden anstehen, wird es logischerweise erst irgendwann nach dem Tageswechsel losgehen.

05:48

Wegen technischer Probleme als Vodcast: Max Verstappens Stinkefinger gegen Lewis Hamilton und die Kontroverse um Mercedes.

05:41

Qualiday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Vor uns liegt wieder ein langer Abend in Austin, weshalb wir uns auch heute wieder etwas später als sonst üblich melden. Das Qualifying beginnt dieses Mal nämlich erst um 23:00 Uhr unserer Zeit, FT3 steht zur Primetime um 20:00 Uhr an. Eins bleibt aber wie immer: Hier im Ticker bist Du ganz nah am Geschehen im Paddock dran!

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden