Formel-1-Liveticker: Ist Vettels Knoten jetzt geplatzt?

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
02:03

McLaren hofft noch auf Top-4-Ergebnis

"Es ist insgesamt enttäuschend für uns", sagt Teamchef Andreas Seidl nach P7 und P16 im Qualifying. Für Ricciardo war bereits in Q1 Feierabend, Norris hatte auf seiner entscheidenden Q3-Runde Verkehr. Nun hofft Seidl, dass heute deutlich mehr geht. "Ich denke, wir haben ein Auto, das definitiv wieder um P5 kämpfen kann", gibt er sich angriffslustig.

Die Longruns am Freitag hätten gut ausgesehen. "Vielleicht gibt es sogar eine Chance, eines der Autos in den Top 4 anzugreifen", so Seidl, für den ein Top-4-Ergebnis heute auch das "Ziel" ist. "Hoffentlich können wir beim Start und in der ersten Runde Positionen gewinnen. Da machen wir normalerweise einen guten Job", erinnert er. Leicht wird es aber sicher nicht werden.

01:50

Qualifying verpasst? Wir springen für RTL ein!

Unser Chefredakteur Christian Nimmervoll (Hier geht's zu seiner Facebook-Seite!) hat nach dem Qualifying mit Fahrern und Teamchefs gesprochen und liefert in unserem täglichen Livestream die heißesten Infos, die in den TV-Übertragungen nicht zu sehen waren.

Unter anderem erklärt er, warum sich Helmut Marko mit seinem Vorwurf in Richtung McLaren irrt, warum die Tracklimit-Strafe für Max Verstappen diesmal einen besonders bitteren Beigeschmack hat und wie Toto Wolff auf seine Frage nach den Vertragsverhandlungen mit Lewis Hamilton für 2022 geantwortet hat.

Die Themen des gestrigen Livestreams:
Bottas auf Pole: Was steckt dahinter?
Warum Mercedes auf den falschen Reifen war
Verstappens "geklaute" Pole
Die Top 10 unter der Lupe
Red Bull sauer auf Vettel & Norris
Vettel: Geht doch!
Ricciardo: "Schlimmster Albtraum"
"Flower-Power-Masepin" träumt von "Wonderful World"

Wie Verstappen die Pole geklaut wurde. Warum's bei Vettel plötzlich läuft. Und warum Helmut Marko sauer ist. Das erklären wir Dir im Livetalk!

01:43

Raceday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Es ist Sonntag und das dritte Rennen der Saison 2021 steht an. Start ist heute wegen der Zeitverschiebung erst um 16:00 Uhr MESZ, doch wir wollen die Stunden vorher wie gewohnt nutzen, um dich angemessen auf den Grand Prix einzustimmen. Kann Mercedes sich auch heute vor Red Bull behaupten?

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden