Formel-1-Liveticker: "Mangelnde Selbstbeherrschung" - Hill teilt aus

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:01

Auch Häkkinen will keine Crashs mehr sehen

Mika Häkkinen ist 1998 und 1999 hingegen etwas sauberer zu seinen Titeln gekommen. "Meine alten Rivalen Ayrton Senna und Michael Schumacher waren in viele kontroverse Unfälle verwickelt, aber meiner Meinung nach ist es immer am besten, dem anderen auszuweichen und sich auf den Sieg zu konzentrieren", urteilt er in seiner Kolumne für 'Unibet' nach dem Monza-Crash.

"Bei einer Berührung kann man nie sicher sein, was passieren wird. Dein Konkurrent hat vielleicht ein beschädigtes Auto, aber es kann leicht passieren, dass man selbst betroffen ist. Es gibt keine Gewissheit, wenn man ineinander kracht."

"Die diesjährige Weltmeisterschaft ist fantastisch anzuschauen und sehr eng", betont er. "Ich möchte sehen, dass Max und Lewis in jeder Runde 100 % geben, aber ich möchte auch sehen, dass sie die Rennen beenden und auf dem Podium stehen. Lassen wir die Ergebnisse über die Meisterschaft entscheiden, nicht die Anzahl der Unfälle."

Mika H?kkinen ~Mika Häkkinen und Damon Hill~

Foto: Motorsport Images

02:57

Hill teilt aus

"Ich finde es schade, dass es in unserem Sport unweigerlich zu diesen Crashs kommt", lässt Ex-Fahrer und Experte Damon Hill keinen Zweifel an seinem Standpunkt zum Unfall zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. "Ich denke nicht, dass das eine Zurschaustellung von Können ist. Es zeugt von mangelnder Selbstbeherrschung, wirklich."

"Es war vermeidbar", betont er. "Die Frage ist, ob es sich um eine Fehleinschätzung handelt oder um ein absichtliches Nicht-nachgeben-Können."

Der Weltmeister von 1996 spricht aus Erfahrung. 1994 und 1995 hat es zwischen ihn und Titelrivalen Michael Schumacher auch mehr als einmal gekracht.

Fotostrecke: Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza Motorsport Images

Foto: Motorsport Images

Runde 26 im Italien-Grand-Prix 2021 in Monza: Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton kommt aus der Box, Red-Bull-Fahrer Max Verstappen von hinten an - und beide fahren Seite an Seite in Kurve 1. Was dann passiert, zeigen wir hier, Bild für Bild!
02:53

Bergfest!

Es ist schon wieder Mitte der Woche und die Ereignisse des Italien-Grand-Prix haben uns noch immer fest im Griff! Unser Liveticker ist heute aber auch wieder am Start, damit Dir auch keine andere Königsklassen Neuigkeit entgeht! Es begrüßt Dich Rebecca Friese.

Du hast Fragen, Anregungen oder sonstiges Feedback? Dann melde Dich doch einfach über unser Kontaktformular. Oder nutze bei Twitter den Hashtag #FragMST.

Jetzt legen wir aber erst einmal los ...

Kommentare laden