Formel-1-Liveticker: Nach Crash: Horner blockt Entschuldigung von Wolf

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:42

Nach Crash: Horner blockt Wolff-Entschuldigung ab

Für Red Bull hätte der gestrige Grand Prix eigentlich fast nicht schlimmer laufen können. Bereits in der ersten Kurve waren alle Hoffnungen auf ein Spitzenergebnis begraben worden - ausgerechnet durch Valtteri Bottas. Der Mercedes-Pilot kegelte Max Verstappen und Sergio Perez von der Piste.

Bottas habe ganze Arbeit geleistet für Mercedes, spottete Christian Horner nach dem Rennen. Gegenspieler Toto Wolff kann die Frustration verstehen. Er wollte sich nach einem TV-Interview bei Sky beim Briten entschuldigen, dieser blockte aber ab (siehe Video).

"Am Ende des Tages musst du verstehen, dass das frustriert und ärgert. Du hast zwei Autos verloren durch einen Crash", so der Österreicher. "Dass dort dann drei Autos liegen bleiben, davon zwei Red Bulls ist völlig unerfreulich für das Team, und deswegen muss man auch jede emotionale Reaktion verstehen."

Ob Horner seine Entschuldigung angenommen habe, das kümmert Wolff nicht: "Das ist mir eigentlich egal. Ich habe das gesagt, was ich geglaubt habe, was richtig ist." Er sei mit jeglicher Reaktion "okay".

03:35

Video-Analyse: Das war der Rennsonntag in Ungarn!

Gestern Abend haben sich unser Chefredakteur Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren wieder zusammengesetzt, und diesen chaotischen Grand Prix von Ungarn aufgearbeitet. Die beiden haben alle wichtigen Themen besprochen, natürlich auch das Schicksal von Sebastian Vettel. Die perfekte Zusammenfassung!

Die Themen am Sonntag:
- Kontroverse um Mick Schumacher
- Verstappen: Trotz Crash keine neue Eskalation
- Russell weint über erste Punkte
- Alonso: Der rennentscheidende Mann
- Sainz: Unzufrieden mit P4
- Hamilton: So hätte er gewinnen können!
- Vettel im Pech: Disqualifikation droht!
- Ocon: Wichtige Sternstunde für die Karriere

Du kannst Dir das Video on demand jederzeit auf unserem Portal oder auf unserem YouTube-Kanal anschauen. Wir freuen uns natürlich über jedes Like, jeden Kommentar und jeden neuen Abonnenten ;-)

Ocon gewinnt, Vettel verliert seinen zweiten Platz: Der Grand Prix von Ungarn war das bisher verrückteste Rennen der Formel-1-Saison 2021!

03:31

Willkommen in der Sommerpause!

Was war das gestern für ein verrückter Rennsonntag in Ungarn! Esteban Ocon gewinnt völlig überraschend, Sebastian Vettel wird am Ende doch noch disqualifiziert, Lewis Hamilton holt sich die WM-Führung zurück und Max Verstappens Frust wächst nach dem Startcrash ausgelöst von Valtteri Bottas weiter an ...

Du merkst schon, wir haben heute viel aufzuarbeiten! Maria Reyer darf Dich durch den Tag begleiten. Schön, dass Du mit dabei bist. Bei Fragen oder Anregungen schreib uns gerne via Kontaktformular oder auf Twitter mit dem Hashtag "#FragMST"!

Kommentare laden